Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sven Geist


World Mitglied, Bad Düben

Nachts beim Pollo (4)

Am Abend des 4. November 2013 verlässt 99 608 mit dem letzten Zug des Tages Lindenberg in Richtung Mesendorf beim „Pollo“.
Dabei passiert die Maschine der sächsischen Gattung IV K das Einfahrsignal des örtlichen Bahnhofs.

Die Lok der Sächsischen Dampfbahngesellschaft mbH ist im Herbst 2013 auf dem in den letzten Jahren
durch das Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. wiederaufgebauten Teilstück des „Pollo“,
wie die Schmalspurbahn im Norden Brandenburgs auch liebevoll genannt wird, zu Gast.

Bei der Aufnahme handelt es sich natürlich um ein „Standbild“, welches im Rahmen einer privat organisierten Fotoveranstaltung
dank guter „Fremdausleuchtung“ seitens der Museumseisenbahner ermöglicht wurde.

Kommentare 7

  • Stephan Leichsenring 2 11. November 2013, 20:12

    Eine herrliche Nachtaufnahme!
    Gestochen scharf!
    Klasse!

    Gruß Stephan
  • Roni Kappel 11. November 2013, 17:04

    Hallo!

    Stark! :-)

    lg,
    Roni
  • Ralf Fickenscher (2) 10. November 2013, 19:19

    Halt nur eine gestellte aufnahme die du Top umgesetzt hast.

    Vg.Ralf
  • Dieter Jüngling 10. November 2013, 16:49

    Ich denke, dass ist eine nahezu perfekte Nachtaufnahme. Der POLLO ist es wert, so dargestellt und an seine alten Zeiten erinnert zu werden.
    Gruß D. J.
  • Andreas Leipoldt 10. November 2013, 15:26

    ansich ein sehr schönes Bild. Leider keine realistische Betriebssituation. In der Gegenrichtung wäre es meiner Ansicht besser gewesen. Der wartetende Zug vor dem Halt zeigenden Signal wäre das optimale Motiv gewesen.

    VG Andreas
  • -Jörn Hoffmann- 10. November 2013, 15:16

    Schade, dass es so windig war . . .

    SCHÖN ANZUSEHEN !
  • K.- Rainer Eichhorn 10. November 2013, 14:53

    Von der Optik her ein sehr schön gestaltetes, gestelltes Standbild. Die dargestellte Situation würde m. E. aber ein wenig Lichtdynamik erfordern; zumal die Dampfschleppe diese Dynamik auch vorgibt.
    Rainer