Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nachts auf meinem Schreibtisch V

Nachts auf meinem Schreibtisch V

1.357 14

Manno San


Pro Mitglied, Hamscherhof

Nachts auf meinem Schreibtisch V

Ich bin wieder da...
Und weil die Welt in meiner Gegend seit Tagen nur grau ist, muss ich wieder inszenieren. Es sind zwar nicht ganz die alten Meister, aber es ist nur ein Versuch, aus der Tristesse der letzten Tage entstanden.

Kommentare 14

  • Monika Tombrink 16. Februar 2013, 18:40

    Ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran mit meiner AM. Aber beim Eingeben des Begriffs "Messing" ging dieses wirklich bemerkenswerte Stillleben auf.
    Dafür spreche ich Dir meine Hochachtung aus!
    Für mich gehört hier wirklich ALLES zusammen.
    Farben sind meine Leidenschaft und Passion. Berufsmäßig beschäftige ich mich mit Pigmenten. Alte Meister haben früher in Ermangelung bestimmter Farben auch mit Blut gemalt. Daraus entstand der Farbton caput mortuum. Aber auch aus dem Granatapfel wird ein Farbton gewonnen, nämlich Krapplack - für mich das schönste Rot überhaupt :-)
    Die Decke unter der wunderschönen Messingschale hast Du excellent beleuchtet. Und sieh sich einer nur die Reflektionen des Metalls an!
    Ich bin sowas von begeistert!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Monika
  • JamSen 28. Januar 2012, 19:49

    Ich hoffe das gibt nicht Deine augenblickliche Stimmung wieder...
    es sieht gut aus
    je nach dem
    Gruß Werner
  • Michael Jo. 17. Januar 2012, 11:01

    nach gut 3 minuten Betrachtung (und hin- u. hrerklicken
    zwischen der s/w-version und dieser hier) tue ich mich
    schwer damit, welche version ich nun besser finden
    sollte ...;
    als eigentlicher s/w-Fan (der ich im Grunde immer noch bin), müsste die Wahl ja eigentlich leicht(er) fallen;
    hier aber sehe ich die starke Bearbeitung bei s/w
    (ein Minus - wenn auch nicht generell), das farbige hier
    erscheint mir mit dem Tuch ' theatralisch-mystischer'
    (wenn ich mir dieses stilleben auf meinem Schreibtisch
    vorstellen würde); also doch:
    hier in Farbe das, mein Favorit (wenn schon Totenschädelgrusel ...) !
    Gruß Michael
  • Manno San 17. Januar 2012, 4:01

    Ich möchte mich bei allen bedanken. Die Kommentare sind für mich wichtige Anregungen.
    Die Absicht hier war ein ausgewogenes Stillleben zu kreieren. Ich drehte den Schädel, verschob die Schale und fand diesen Aufbau am besten. Es sollte nicht gruselig wirken, eher etwas nachdenklich machen.
    Meine Ratten sind nicht dabei, sie sind zu neugierig und klauen mir alles.
    Hier noch eine andere Version. Leider fotografierte ich den Schädel nicht frontal, aber ich hoffe, hier kann man etwas davon erahnen was ich denke.
    Danke !
    Nachts auf meinem Schreibtisch V, farblos
    Nachts auf meinem Schreibtisch V, farblos
    Manno San
  • Marion Stevens 16. Januar 2012, 16:53

    Leben, Liebe, Fruchtbarkeit, Blut, Vergänglichkeit; Tod, alles an Symbolik da, was das Leben bestimmt. Die Rottöne sind so schön schwülstig, theatralisch dazu, aber Simone hat Recht, der Schädel sähe besser nach links. :-)
    Marion
  • Simone Mathias 16. Januar 2012, 6:40

    sieht gut aus. ich hätte jedoch den schädel in´s bild reinsehen lassen.
    lg, simone
  • gemblue 16. Januar 2012, 1:21

    Du hattest den roten Saft der Granataepfel wie frisches Blut ueber den Kopf tropfeln lassen koennen....aber dann waere es allerdings wirklich zu grusselig.
    welcome back!
  • Hannes Gensfleisch 16. Januar 2012, 1:13

    Die Granatäpfel sollen zwar Heilkraft
    für alles Mögliche haben,
    hier kommt aber sicher jede Hilfe zu spät. ;–))

    Gut gelungenes klassisches Stillleben.
    LG Hannes

  • weisse feder 16. Januar 2012, 0:34

    ...also, die kombination granatapfel und totenschädel ist echt stark... eine gute inszenierung... mag ich. lg. weisse feder
  • Insulaire 15. Januar 2012, 14:55

    Nicht erschreckend, nur einfach schön in Szene gesetzt,
    wunderbar dazu die Farben, Beleuchtung, Schatten.
    Ich werde versuchen, ein wenig Sonne zu schicken.
    LG Insu
  • San Drachen 15. Januar 2012, 12:25

    Da fehlen die Rattis :)
  • M.Anderson 15. Januar 2012, 12:00

    feines Sinn-/Denkbild ...

    lg
  • Gundi N. 15. Januar 2012, 7:43

    Obwohl das Thema ein wenig gruselig anmutet, ist es ein echtes Kunstwerk geworden. Sehr stimmig!
    LG Gundi
  • Traumtänzer(in) 15. Januar 2012, 4:31

    Hey, ich wollte schon ne Suchmeldung rausgeben... ;)
    Nette Inszenierung... hat was...^^
    LG

Informationen

Sektion
Ordner Stillleben
Klicks 1.357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 20
Brennweite 37.0 mm
ISO 200