Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Nachschub

Schreckliche Nachrichten erreichen uns zur Zeit aus vielen Teilen Deutschlands. Durch Schnee, Eis und strengen Frost ist die Versorgung mit Traps-Pils zusammen gebrochen. Gerade in Schulen, Kindergärten und Seniorenresidenzen fehlt das Gute Traps-Pils. Es trifft immer zuerst die Schwächsten der Gesellschaft. Ein klarer Fall für den Wabedi – er kann hier nicht tatenlos beiseite stehen. Also ein paar Fässer auf den Schlitten und ab geht die Post. Wer jetzt fragt, weshalb der keine Handschuhe braucht – man, der ist bis zum Eichstrich mit Traps-Pils abgefüllt. Übrigens ein Tipp für alle Kraftfahrer. Traps-Pils kann ersatzweise auch als Frostschutz im Autokühler oder Wischwasser verwandt werden. Aber eigentlich ist das Drogenmissbrauch!

Mehr über den Wabedi gibt es hier

Der Waschbeckendieb
Der Waschbeckendieb

Kommentare 37