Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
547 5

Nachschub

für Gürtel, Taschen etc., zuerst ist man schockiert, aber wie geht es in unseren Tiermastbetrieben zu ?
Krokodilfarm in der Nähe von Cairns.

Kommentare 3

  • P. Kant 12. April 2007, 22:54

    @den hufträger
    da kann ich ja nur angewidert ausspeien! fleischfresser essen doch wirklich alles was irgendwann gelebt hat

    ; )
  • P. Kant 12. April 2007, 17:11

    @peter
    wenn du das ernst meinst bist du echt ein pferd

    allgemein:
    find die bilder sind gut, weil sie leuten wie dem pferd zeigen, dass tiere für ihre (meiner meinung nach) hässlichen schuhe sterben haben müssen und vor allem wie! und wenn ihnen das egal ist, kann ihnen auch niemand mehr helfen

    und wegen dem statement mit den tiermastbetrieben bei uns: niemand hat gesagt dass das gut ist.
    das fleisch kann man aber auch von quellen beziehen, von denen man weiß, dass die tiere nicht so gehalten/behandelt werden

    lg P.
  • Heidi W. 12. April 2007, 10:20

    Krokodile gehören zu den artengeschützten Tieren und sind, egal in welcher Form, als Teile, tot, lebendig, als Zubehör, Schmuckteil, Tasche u.ä. zur Einfuhr in die EU nicht zugelassen, - verboten!
    Schlimm, was man auf den Flughäfen alles zu sehen bekommt und vor allem, was Urlaubern alles gefällt............ :-(
    VG Heidi