Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Anne Maxen


Basic Mitglied

nach der Schneeschmelze

Der "Regen" im ersten Frühlingslicht.

Kommentare 4

  • Anne Maxen 17. September 2011, 19:54

    Danke Klemens,verschwommen: ja, gefiel mir. Es ist richtig, dass mir die Spiegelung der Bäume im Wasser so gefiel. Ich habe Deinen Vorschlag der Randbeschneidung nachvollzogen (wie immer bei Deinen Tipps) und gebe zu: knapper wirkt besser. LG Anne
  • KLEMENS H. 31. August 2011, 23:07

    ...hier ist es doch hauptsächlich die verschwommene Spiegelung
    der noch wenig belaubten Bäume (Birken ?),
    die den Hauptreiz des Motives darstellen, Anne... ?

    ...warum nicht oben knapper schneiden,
    dass das stark fließende Wasser erst gar ins Bild kommt... ?

    ...und rechts ebenso knapper schneiden,
    dass das lebhafte Grün
    nur wie ein schmaler, schmückender Rahmen wirkt
    für das verkehrte, auf dem Kopf stehende Bild... ? :-))

    Man muss das ja nicht für Kunst halten... ;-))


    LG Klemens
  • Josef Kiffmeyer 2. Mai 2011, 17:38

    Ja, so eine schöne Spiegelung reizt immer wieder.
    LG Josef
  • Klaus Zeddel 30. April 2011, 17:29

    Wunderschöne Spiegelung der Bäume und so erfrischend grün das Gras. Das geht schnell, wenn Wärme und Regen zusammen kommen, dann explodiert die Natur.
    LG Klaus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 789
Veröffentlicht
Lizenz ©

Exif

Kamera FinePix F300EXR
Objektiv ---
Blende 4.4
Belichtungszeit 1/550
Brennweite 9.7 mm
ISO 100