Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
218 6

Otmar Eitner


Pro Mitglied, Bad Honnef

Nach dem Regen

Altstadt von Lucca in der Toskana: Ein Gewitterregen geht nieder. Die alten Pflastersteine werden naß und glänzen im Licht. Es bilden sich Pfützen auf den Straßen.
Die Bilder stehen Kopf.

Kommentare 6

  • Rainer Titan 9. März 2003, 13:21

    kann mich da "na und" nur anschliessen...

    erfürchtig...olli
  • NaUnd 1. Februar 2002, 17:31

    danke
  • Harald Happekotte 14. November 2001, 18:13

    Die Pfütze finde ich ok, nur das Pflaster ist mir zu unscharf. Ess ieht halt wie ein Durchblick aus. Für eine Spiegelung hääte ich mir etwas mehr Schärfe auf die Pflastertseine gewünscht. Vom Bildaufbau ist es gut.

    Gruß Harald
  • Otmar Eitner 7. November 2001, 22:01

    Hallo Ilse, das Positiv, das ich eingescannt habe ist "Farbe". Es war eben Regen-Asphalt-Pfützen-Wetter!!!
    Gruß
    Otmar
  • Ilse Rüttgers 7. November 2001, 0:07

    Hallo Otmar, ich habe zuerst gedacht, es wäre ein Durchblick, weil die Laterne so scharf ist, und der Vordergrund betont unscharf. Der Bildaufbau gefällt mir. Wie wäre es mit Farbe? Gruß Ilse
  • Ingo Günther 6. November 2001, 22:45

    Das ist technisch sicher eine gute Arbeit. Ich frage mich allerdings folgendes: Was wird ein Betrachter mit einem Bild anfangen, in dem ihm erst mal erklärt werden muss, was er sieht?