Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
nach 25 Jahren: Anatomie eines Aufregers

nach 25 Jahren: Anatomie eines Aufregers

336 2

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

nach 25 Jahren: Anatomie eines Aufregers

Berlin. 17.10.2012. Osthafen.

Spinoff einer wunderbaren Fototour mit meinen FC-Buddies Sverije und teejayberlin .

Als Berlin im Jahr 1987 zweimal 750 wurde regte sich das Bürgertum darüber auf, daß das Aushängeschild des freien Teils der Stadt, der QDamm mit einem Skulpturen-Boulevard http://www.tagesspiegel.de/berlin/750-jahr-feier-berlins-systemkampf-vor-dem-kranzler/973598.html dekoriert wurde.

Gegenüber dem Kranzler stand Olaf Metzels " 13.4.1981", ein Turm , bestehend aus Absperrgittern, einem Einkaufswagen und großformatigen Betonquadern. "Pfui Spinne" rief die feine Gesellschaft der Stadt.

Wie bereits gezeigt , steht der Aufreger von einst nun friedlich und unaufregend neben dem Eierspeicher.

http://www.youtube.com/watch?v=-3DBJId2hl4

Lumix DMC-TZ 5 black (BEA Adobe PSE 6)

Das Déjà-vue in Friedrichshain
Das Déjà-vue in Friedrichshain
propolis

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Skulpturen/Streetart
Klicks 336
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ5
Objektiv ---
Blende 4.2
Belichtungszeit 1
Brennweite 8.0 mm
ISO 400