Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nach 18 Tagen.......Ein Leberpilz auf dem Höhepunkt

Von nun an gings bergab. Er wird anschließend völlig unförmig und verliert seine leuchtende Farbe. Es wird ein düsterer Klumbatsch , der einem jegliche weitere Aufnahme verleidet.......:-)).

Nikon D 70......f 11...60 mm Mikro-Nikkor......2 Sek. Sommer war`s....

So fing alles an.......

Leberpilz / Ochsenzunge ....blutjung  noch.....
Leberpilz / Ochsenzunge ....blutjung noch.....
Burkhard Wysekal

Kommentare 20

  • Dieter Craasmann 3. Januar 2011, 9:19

    In dieser Aufnahme leuchtet er aber noch prächtig.
    Sehr schön, wie Du hier die Entwicklung festgehalten hast.
    Ich finde sie immer erst, wenn sie matschig sind.
    Viele Grüße
    Dieter
  • roland gruss 2. Januar 2011, 18:26

    eine perfekte aufnahme burkhard
    ich hoffe der winter hat sich bald ausgetobt
    und man kann wieder auf fototur gehen ;-))
    einen schönen abend
    lg roland
  • Jürgen Jogwick 2. Januar 2011, 17:22

    Toll Burkhard,
    wie Du den wieder präsentierst der scheint ja förmlich aus dem Bild zu hängen.
    Toll!!
    LG Jürgen
  • Ludger Hes 2. Januar 2011, 16:54

    Hallo Burkhard,
    bestechend schön+ scharf ist Dein Leberpilz. wunderbar leuchten seine Farben vor dem grünen Moos.
    Alles Gute im Neuen Jahr,
    LG, Ludger
  • Gruber Fred 2. Januar 2011, 16:05

    Im jungen Stadium natürlich eine Augenweide,aber auch im vortgeschrittenen Alter noch sehenswert.Aus ihm ist ein riesiger Fladen geworden.
    LG Fred
  • Maria J. 2. Januar 2011, 13:46

    Beide Stadien haben ihren Reiz...
    und ich finde es toll, dass du sie hier in dieser ausgezeichneten Qualität zeigst!
    Ich habe den Pilz noch nie gesehen...
    aber den Namen häufig gehört...!
    Jetzt sehe ich deutlich, wie er zu diesen beiden Namen gekommen ist ;-)
    Grüsse, Maria
  • Doris Kühle 2. Januar 2011, 11:15

    Schaut wirklich etwas nach Leber aus.
    Gefällt:-)

    Ich wünsche dir ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2011 und freu mich auf deine neuen Pilzaufnahmen
    Lieber Gruß
    Doris
  • Holger Bürgel 2. Januar 2011, 11:11

    Eine klasse Aufnahme und schöne Farben.

    LG Holger
  • Bettina Stein 2. Januar 2011, 10:38

    herrlich wie der so in allen farben funkelt!
    LG Bettina
  • Herbert Schacke 2. Januar 2011, 10:38

    Schönheit ist im Alter nicht mehr ganz so wichtig da geht es den Sporenschleudern nicht anders wie uns.
    Der Gute hat seine Zeit gehabt und sie auch genutzt wie man an deinen Fotos sehen kann....
  • Burkhard Wysekal 2. Januar 2011, 10:25

    @Lichtwicht, an die Tropfen hatte ich schon gedacht, sah aber beim besten Willen nicht fotogen aus. Sonst
    hätten die schon in der fc gebummelt......:-))
    LG, Burkhard
  • Lichtwicht 2. Januar 2011, 10:19

    Interessante Doku. Technisch sind beide einwandfrei. Bei dem blutjungen hätte ich mir die Tröpfchen "näher" gewünscht. Aber wir sind ja hier nicht bei "wünsch dir was".
    Alle dem zum Trotze: Ich wünsch dir auch fürs neue Jahr immer gutes Licht beim rumschlotzen - gelle! :-))
  • Charly 2. Januar 2011, 10:12

    Schönheit im Alter! Das wird hier von dir perfekt gezeigt.
    LG charly
  • Joachim Kretschmer 2. Januar 2011, 9:36

    . . . ein Pilzleben . . . sehr schön von Dir dargestellt. Solch kleine Geschichten machen Spaß . . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Werner Bartsch 2. Januar 2011, 9:16

    im fachjargon "leberpilzzirrhose" genannnt, die meistens tödlich ist.
    ein gutes foto ist dir vor seinem abschiednehmen noch geglückt:-)
    dein "trauriger" text deutet auf einen ebensolchen moment im "pilzlerleben" hin. ja, es gibt auch destruktive augenblicke.
    aber jetzt gehts aufwärts. die neuen warten schon...
    lg .werner