Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Peter Stress


World Mitglied, Interlaken

Na wer bin ich denn ?

Schwan am Thunersee bei Neuhaus

Kommentare 4

  • stefu 27. März 2013, 19:59

    War bestimmt ein sehr eigenwilliges Gefühl so nah auf Tuchfühlung zu gehen, oder?
    Die Nähe hat sich voll und ganz gelohnt, finde ich.
  • Hans Peter Stress 24. März 2013, 19:31

    Merci für Deine Anmerkung
    Ja ich war etwa auf 4m am Schwan, er hat sich nicht stören lassen
    LG Hans Peter
  • stefu 24. März 2013, 14:12

    Ein großer Sänger, Diven gleich.
    "Bei den meisten Dingen waren die Tiere unsere Lehrer: Die Spinne lehrte uns das Weben. Die Schwalbe die Baukunst, die Nachtigall und der Schwan das Lied." - Demokrit.
    Eine sehr starke Aufnahme vom Schwan, wie ich finde.
    Das Federkleid am Flügel kommt unglaublich stark zur Geltung - jede einzelne Feder lässt sich fein differenzieren.
    Dazu diese prima Haltung und die "stolzgeschwellte" Brust.
    Ein imposantes Bild.
    Mit 75mm warst Du bestimmt auch recht nahe dran, am Schwan. Ich finde, wenn diese großen Geschöpfe aus dem Wasser steigen und sich aufrecht in Pose bringen und ihre Schwingen ausbreiten, dann wird auch ein ausgewachsener Mensch schnell kleinlaut :-))
    Das blaue Plastik (?) unterhalb rechts vom Schwan, würde ich noch retuschieren wollen.
    Starkes Bild.
  • aeschlih 23. März 2013, 19:02

    der Grösste :-))
    es Grüessli Hilde

Informationen

Sektion
Ordner Schwäne
Klicks 115
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Sony DT 18-250mm F3.5-6.3 (SAL18250)
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 75.0 mm
ISO 100