Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Na gut - auch etwas Bekanntes

Na gut - auch etwas Bekanntes

278 10

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Na gut - auch etwas Bekanntes

Canon EOS 600 mit USM 28-80 mm

Kommentare 10

  • Stefan Negelmann 10. August 2001, 11:04

    darauf bin ich gespannt, Elfi!

  • El Fi 10. August 2001, 10:27

    auch das "bekannte" hast du mit ungewöhnlicherem versehen..
    das hebt es über ein postkartenmotiv hinaus..
    hab auch eine serie von "arbeitsleben in venedig" gemacht..
  • Stefan Negelmann 22. Juni 2001, 14:55

    :))

    Andreas, Du hast ja fast ein Essay darüber verfaßt...Danke:)))

    sooo viele Gedanken zu meinem Bild.
  • Andreas Hurni 22. Juni 2001, 14:51

    @Stefan
    Sorry... natürlich, Du hast echte Kritik verdient, manchmal bin ich am herumblödeln...

    1. Bildaufbau:

    1.1 Bootsposition:
    gut gelungen, es bleibt Platz in Fahrtrichtung, die Bootsausrichtung stimmt mit der Blickrichtung des Fahrers nicht überein, daher entsteht der Eindruck einer Kurve, dies wird verstärkt durch die leichter Schräglage des Bootes.
    Nicht ganz perfekt: Unter dem Boot (am unteren Rand des Bildes) sollte etwas mehr Wasser sein.

    1.2 Horizont
    Der Horizont ist in der Mitte. Da der optische Schwerpunkt des Bildes auf dem Boot liegt hätte der Horizont gerne auf ca. 2/3 der Bildhöhe sein dürfen. Erreichen ließe sich dies durch einen tieferen Kamerastandpunkt.
    Dadurch hätte die Dynamik zusätzliche Steigerung erfahren

    1.3 Hintergrund
    Ist scharf und das ist gut so - es gibt zusätzlichen Inhalt "Es spielt in Venedig". Leider ist der Kopf im Fachwerk - das ist geringfügig störend , auch wenn er sich noch gut abhebt. Durch tieferen Kamerastandpunkt wäre der Kopf des Bootsführers in der Wand zu liegen gekommen - Achtung: Überschneidung mit dem braunen Kasten am Gebäude dürfte dabei nicht passieren.

    2. Farbliche Gestaltung und Kontraste.
    Gute Verteilung zwischen Pasteltönen für passive Bildanteile und gesättigten Farben für aktive Elemente. Der Himmel ist neutral, das ist für dieses Bild gut.
    Leider ist das Gesicht des Bootführers im Schatten.

    3. Technische Perfektion
    Das Bild kann ich so nicht beurteilen, der Scan zeigt Komprimierungsartefakte in den hellen Stellen.



    ... gut so ?

    Gruss Andreas
  • Stefan Negelmann 22. Juni 2001, 14:48

    das ist doch was, Wolfgang:)

    ja, wegen des Turms habe ich auch lange überlegt, hätte ihn ja nachträglich herausschneiden können...aber irgendwie hat es mir so besser gefallen...etwas mehr Wasser vor dem Boot wäre auch schöner gewesen, aber Du hast recht, das kam verdammt schnell näher!

    Gruß
    Stefan

    @ Ute:

    venedig ist traumhaft, vor allem im Frühjahr oder ab November, wenn weniger Touristen dort sind
  • Wolfgang Van Oorschot 22. Juni 2001, 14:34

    ehrliche Kritik gewünscht, ok:
    schöne Dynamik im Bild durch das Boot, der Turm links sollte entweder ganz raus oder aber vollständig zu sehen sein. Auch das Gebäude rechts bringt unnötige Unruhe ins Bild.
    Vom Schreibtisch aus sagt sich das natürlich leicht. In solchen Sekundenbruchteilssituationen ist das nur schwer umzusetzen. Eigentlich geht das meiner Erfahrung nach nur wenn man das Bild schon Sekunden vorher erahnt, alles vorbereitet hat und dann im Augenblick der Augenblicke nur noch den Auslöser durchdrücken muss.
    Gruss Wolfgang
  • Ute Allendoerfer 22. Juni 2001, 14:32

    hm.... Venedig wie ich es aus den Büchern kenne.. war noch nicht dort.. aber ehrlich die anderen schmalen Gassen... ?? Kanäle.. sind für mich interessanter und reizen mich mehr.. mir Venedig entgegen der Meinung meines Mannes anzusehen.. Gruss Ute
  • Stefan Negelmann 22. Juni 2001, 14:26

    @ Andreas

    na, meine Fotos provozieren wohl nie so richtig - sollen sie auch nicht
    und ich wünsche mir ehrliche Kritk...nich irgendwas:))

    Gruß
    Stefan
  • Andreas Hurni 22. Juni 2001, 14:08

    Wie kann es passieren, das hier so wenig Kommentare sind. Fühlt sich den niemand provoziert ?
  • Andreas Hurni 22. Juni 2001, 14:04

    Ich komme vorbei in Sachen Werbung ....

    ...Jetzt nicht mehr...

    ohh! :-)