Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
315 9

Tasmanischer Teufel


Free Mitglied, Nenndorf

Mylo

Ein Hund aus der Nachbarschaft. Leider wird er nicht besonders gut behandelt :-( ...
Sprich, Besitzer lassen ihn raus, Tür zu und keiner achtet auf den Kleinen...
Dadurch streunt er bei uns arg rum..

Schade um den kleinen Kerl ... ich mag ihn.

Kommentare 9

  • Miss.Erfolg 21. Januar 2010, 21:27

    Ah ich bin beruhigt und wenn ihr schon nen Hund habt. Ich dachte deine Leute sind Hundehasser-soll es ja geben:-((.
    Ok das beruhigt mich. dann sag ich mal guts Nächtle, geh jetzt noch mit dem Hund und dann schlafen
  • Tasmanischer Teufel 21. Januar 2010, 21:23

    Sie schmeißen nur danach, ohne zu treffen... Meine Ellis sind auch sehr tierlieb. Nur... wir haben ja schon einen Pflegehund... und auch wenn die zwei sich auf neutralem Gebiet miteinander gut verstehen, sie wollen es nicht rausfinden, wie es auf unserem Grundstück ist...

    Aber schlaf trotzdem gut Antje, ich hab nen Auge drauf...
    Wenn ich sehe, das er immer ängstlicher wird, werd ich sofort beim Tierschutz anrufen!

    Ich werd dir dann auch ne Nachricht hinterlassen... damit du auch beruhigt bist. Derzeit geht es ja noch...
  • Miss.Erfolg 21. Januar 2010, 21:21

    Lieber nicht-ich will das gar nicht wissen-mit dem schlecht schlafen ist ernst gemeint! Anonymer Anruf beim Tierschutz. Sicher hast du auch recht, dan fühlt er sich bei dir wohl und versteht nicht, das er nicht zu euch darf. Deine Leuts werfen Kartoffeln nach Tieren? Das nervt die bestimmt, wenn fremde Hunde in eurem garten ein-und-aus gehen. Kann ich ja verstehen, aber haben sie dem kleinen Kerl schon mal in die Augen geschaut? Wer da mit ner Kartoffel wirft-ich weiß ne.....(ohne deine Eltern zu beleidigen)
  • Tasmanischer Teufel 21. Januar 2010, 21:17

    Dann ist der immer bei uns, weil er weiß, daß ich mich um ihn kümmer und meine Eltern bekommen die Krise und werfen Kartoffel nach ihm :-(

    Dat will ich dem Knirps auch nciht antun.

    Ich finde, solche Leute (nur weil sie drei Pferde haben, mit dennen sie auch nicht klar kommen) haben eigentlich nicht das Recht, dann noch einen Hund zu halten.

    Aber ich könnte dir Geschichten erzählen über die Familie... da stehen einem die Nackenhaare zu berge... :-(
  • Miss.Erfolg 21. Januar 2010, 21:12

    Die Rasse braucht jeden Tag geistige Förderung und Bewegung. Wir gehen tgl. (außer wenn es sehr kalt ist) mit unserer Schnecke raus in Wald und Flur. Und wenn du dich seiner annimmst und mit ihm ne Waldrunde gehst-immer mal?
  • Tasmanischer Teufel 21. Januar 2010, 21:09

    Die Überlegung hatte ich auch schon. Erzogen ist er, wie du schon sagst, garnicht.
    Und spazieren gehen sie mit ihm auch nie (was ich schon ganz arg schlimm finde :-( )
  • Miss.Erfolg 21. Januar 2010, 21:07

    Da kann ich heute Nacht richtig schlafen. Wegrennen macht er weil das ein Terrier ist und nicht richtig erzogen. Schade das deine Leuts das nicht mögen. Wenns ganz schlimm ist und du das Gefühl hast das er vernachlässigt wird kannst du nur den Tierschutz informieren.
  • Tasmanischer Teufel 21. Januar 2010, 20:54

    Antje... immer wenn ich ihn sehe und rufe, kommt der so angeflitzt. Ich mag ihn sehr sehr gerne, den kleinen Knirps...
    Leider muss ich ihn auch ab und zu verjagen.. weil meine Eltern es nicht wollen, das Mylo bei uns im Garten rumspaziert...

    Aber nachdem ich ihn nun schon ca. 15 mal nach Hause gebracht habe, und das Problem auch angesprochen habe, es ändert sich nichts.

    Und an diesem Tag der Aufnahme, konnte Herrchen ihn auch nicht zu fassen bekommen. Musste ich ihn erstmal festhalten, damit Herrchen an den Hund rankam :-(

    Sowas bricht mir das Herz, aber ich weiß auch nicht, was ich machen soll...
  • Miss.Erfolg 21. Januar 2010, 20:34

    Da krieg ich total die Krise, wenn ich das lese..... Wie kann man sein Tier so behandeln? Sei du bitte lieb zu ihm-versprochen?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 315
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz