Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul Roland Vettermann


Free Mitglied, Oberhausen

my dream of

my dream of

mit den – durch Lobbyismus geprägten –
Vorgaben höher, weiter, stärker, schneller…

b r e c h e n –

den Irrsinn und das Ende dieses Weges
erkennen und diesen

u n t e r b r e c h e n –

umdenken, neue Vorgaben erarbeiten,
zu neuen Wegen

a u f b r e c h e n –

der nachfolgenden Generation
das Kotzen ersparen… äh das

e r b r e c h e n

Kommentare 2

  • Paul Roland Vettermann 29. Dezember 2015, 17:15

    Dass Du, lieber Michael, viele meiner Gedankengänge verstehst und nachvollziehen kannst, tut mir immer wieder gut! Was mir hierbei auffällt: Seit dem Veröffentlichen von "my dream of", vor nunmehr siebeneinhalb Jahren und fast 500 getätigten Klicks, bist Du der erste, der hierzu einen Kommentar schreibt... scheint, sowohl vom Fotografischen, als auch vom gesellschaftskritischen Text her, ziemlich flach und uninteressant zu sein!! Danke mein Lieber für Deine Zeilen! LG PR

    PS. Komm auch Du gut ins neue Jahr rüber!
  • crestmike 29. Dezember 2015, 16:51

    ...und aus einem fatalen Trott
    a u s b r e c h e n
    der automatisch alles für richtig und gut erklärt, nur weil es schon immer so war und schon immer so gemacht wurde.

    Ein hervorragendes "I have a dream"-Gefühl, das du mit diesem Beitrag übermittelst, lieber Paul Roland.
    Herzliche Grüße
    Michael
    P.S.; Komm gut rüber ins Jahr 2016!