Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helga Niekammer


Pro Mitglied, Bergisch Gladbach

Musik - in Blau

Digitale Gestaltung - statt Fußball :-)

Kommentare 6

  • Holger G. Mx 9. Oktober 2016, 14:12

    Tolle Wirkung
    mir gefällt es.

    Da darf es ruhig öfter Fußballspiele geben. ;-)
    ..holger
  • ewaldmario 19. Juni 2016, 22:08

    da ist das augerl eine zeit lang beschäftigt,
    aber irgendwie gfallts mir grad so ...
  • Helga Niekammer 19. Juni 2016, 11:42

    Günter K. .....Ich danke dir für deine so unterhaltsam, hintergründige und erbauende Ausführung zu meinem Kunstwerk am Samstag, dass aus 2 Bildern entstanden ist. Eine recht geruhsame Ansicht einer Straßenbahnhaltestelle (in Farbe) und einem Saxophonspieler, den ich auch im Bild hatte. Die Proberunde mt Photoshop CC ist ganz gut gelaufen. Wünsche Euch einen schönen Sonntag - hoffentlich mit Sonnenschein. LG. Helga
  • Helga Niekammer 19. Juni 2016, 11:42

    Günter K. .....Ich danke dir für deine so unterhaltsam, hintergründige und erbauende Ausführung zu meinem Kunstwerk am Samstag, dass aus 2 Bildern entstanden ist. Eine recht geruhsame Ansicht einer Straßenbahnhaltestelle (in Farbe) und einem Saxophonspieler, den ich auch im Bild hatte. Die Proberunde mt Photoshop CC ist ganz gut gelaufen. Wünsche Euch einen schönen Sonntag - hoffentlich mit Sonnenschein. LG. Helga
  • Günter K. 19. Juni 2016, 4:15

    ich bin's nochmal, ich habe das natürlich überhaupt nicht ernst gemeint.;-)
  • Günter K. 19. Juni 2016, 4:01

    vermutlich ein song, der die Arbeitswelt betrifft, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt oder ähnliches, können wir ja brauchen, etwa für die vielen rentenschmarotzer, für die vielen Autobahnbrücken, die jetzt plötzlich alle darben, um unseren Anteil an der super funktionierenden europäischen Solidarität beizutragen, den briten, wenn sie in der eg bleiben, Puderzucker irgendwo reinzublasen.........., nee das war jetzt böse......... so natürlich überhaupt nicht, alles in Ordnung........ ein protzmunteres bild, das man nicht gegenständlich nehmen sollte, es sollte mit einem phantasieüberzug, wie vergleichsweise weihnachtsplätzchen überzogen und genossen werden, dann in den mund, um den süßherben geschmack zu genießen, oder den blauherben Geschmack mit einem starken abgang mit einer note von bremsenden Autoreifen und zu süßem vanillepudding............, allerdings sollte man aufpassen, dass keine gräte steckenbleibt........., man könnte das bild natürlich auch um 90 prozet nach rechts drehen, und schütteln wie ein überraschungsei, um endlich herauszukriegen, was es beinhaltet........., oder gehört es gar dem Nachbarn mit seiner zänkischen frau ,die, man weiß nicht genau warum eine fussballhasserin ist und zu deutschlandspielen immer die Mädels zum Kaffeeklatsch einlädt und ihren mann im stringtanga Häppchen servieren lässt. das gibt immer ein hallo, das ist so laut, dass sich die leute im ganzen umkreis beschweren, die in ruhe fußball schauen wollen. so wird der mann unterjocht, so ist es schon seit Urzeiten, als gott zuerst die frau erschuf, um abschließend den mann aus der restmülltone......, das ist natürlich in bergisch.galdbach alles ganz anders...ohh verzeih mir Helga, dein bild ist ala boonnnöööör, vielleicht spürst du in dem Moment ein leichtes schulterklopfen meines ausgestreckten rechten armes. auf wunsch entferne ich natürlich unflätige Passagen meines textes :))))))))))))), zum beispiel was die Erschaffung des mannes betrifft, da bin ich mir nicht mehr so sicher, oder schöpfte Gott aus der papiertonne, weiß ich gar nicht mehr...........
    dir ein schönes Wochenende, und das meine ich ernst....... ;-)
    lg günter