Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ying Tang


Free Mitglied, Beijing

Muschelshalenmauer

paar kilometer ausserhalb quanzhou-stadt, habe ich endlich in dem Fischerdorf ein Haus, dessen Mauer mit Muschelschalen bebaut ist. Es ist heuzutage selten zu sehen.

Kommentare 5

  • Jürgen Schäfer 7. November 2004, 21:36

    Schließe mich der Meinung "interessantes Dokument mit gutem Bildaufbau" an!
    Gruß Jürgen
  • Ying Tang 6. November 2004, 11:37

    ich danke euch alle,

    wie manfred da schon erklaert hat, das ist ja in fujian provinz bei uns, wo sich in subtropische Region befindet und dort koennen die Leute jetzt noch T-shirt anziehen.

    ich war leider selber nicht mal drin in dem Haus, ich denke, es gibt noch eine Schicht richtige Mauer in der inneren Seite. Das muss ich naechstes mal herausfinden, dort hat mir sehr gut gefallen.

    Gruss, ying
  • Manfred Burkert 6. November 2004, 10:18

    @Gabriele
    in Fujian wird nicht geheizt. Das ist schon subtropisch hier.

    Interessantes Bild mit gutem Aufbau. Habe zwar schon Berge von den Schalen gesehen. Aber sehe zum ersten mal, dass auch Haeuser mit den Austernschalen gebaut werden.
    Gefaellt mir sehr gut.

    Lg aus Fujian
    Manfred
  • Rudolf Kasper 6. November 2004, 4:34

    Ein interessantes Dokument mit gutem Bildaufbau.
    lg Rudi
  • Herbert Rulf 5. November 2004, 20:00

    So etwas habe ich auch noch nicht gesehen. Ist ja sehr interessant. Eigentlich verständlich, dass am Meer, wo es viele Muscheln gibt, diese auch als Baumaterial verwandt werden.
    Gruss, Herbert

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 468
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz