Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

akkarin


World Mitglied, Balingen

Murciélago

Lamborghini

Der Murciélago wurde vom belgischen Auto-Designer Luc Donckerwolke entworfen und ist das erste Fahrzeug von Lamborghini, welches unter der Ägide der neuen Muttergesellschaft Audi entwickelt wurde.

Zu den direkten Konkurrenten des Murciélago zählten u. a. der Ferrari 575, bzw. der 599 GTB, obwohl diese im Gegensatz zum Murciélago nicht über Mittelmotor und Allradantrieb verfügen.

Der Name Murciélago (deutsch: Fledermaus) stammt von dem gleichnamigen Kampfstier aus der Zucht von Joaquín del Val de Navarra, der am 5. Oktober 1879 in der Arena von Córdoba einen besonders herausragenden Kampf gegen den Matador Rafael Molina Sánchez („Lagartijo“) führte, worauf das Publikum von diesem verlangte, auf den Todesstoß zu verzichten, was dieser auch tat .

Nach dem Kampf wurde Murciélago an den Züchter Antonio Miura verschenkt, der mit diesem Stier eine neue Zuchtlinie begründete, deren Nachkommen noch heute in spanischen Kampfarenen anzutreffen sind.

Besondere Designelemente sind die – oft fälschlicherweise als Flügeltüren bezeichneten – Scherentüren und die ausfahrbaren Kühlöffnungen hinter den Türen. Weiterhin sieht man Anleihen in legendären Modellen von Lamborghini: Die Keilform des Countach, die Hecklamellen des Miura und die Proportionen des Diablo. Der Murciélago basiert auf einem soliden Gitterrohrrahmen aus Stahl über dem sich lackierter Kohlefaser-Verbundstoff spannt.

Kommentare 11

  • Dieter Golland 7. Juli 2011, 10:09

    Feine Aufnahme.
    Das SW betont den Wagen sehr gut.

    Gruß Dieter
  • v2 4. Juli 2011, 19:10

    wow
    da geht was!!!
    ;)
    gruss
    hebby
  • akkarin 4. Juli 2011, 11:59

    @thomas - das dürfte zeitlich hinkommen......
    sie haben einen kurzen zwischenstopp in glatt eingelegt
  • Thomas Rudzewitz 4. Juli 2011, 11:12

    Ich glaub ich hab' den (und noch einen) am Samstag bei Empfingen gesehen...
  • pkhe 4. Juli 2011, 8:33

    Da hatte ich ja richtig geraten...so im Ganzen sieht er sogar noch besser aus ;-)...was für ein Potenzmittel ;-))
    LG Petra
  • Thomas Alexander 4. Juli 2011, 7:50


    aha - jetzt haste dich abba als lambo fan geoutet ;-))
  • Schein Werfer 4. Juli 2011, 0:48

    Du bezahlst Deine Putzfrau offensichtlich besser als ich, meine kann sich nur nen Porsche leisten.
  • akkarin 4. Juli 2011, 0:22

    @rena - ist "nur" ein ferrari und nicht ganz so "scharf" wie der lambo ....))
  • akkarin 4. Juli 2011, 0:18

    @jörg - so isses......o))
  • Jörg Klüber 4. Juli 2011, 0:16

    Sag' bloß, daß das die Lösung von Deinem Bilderrätsel ist?
    LG Jörg
  • Rena Sap 4. Juli 2011, 0:12

    HOmbre wat für ne Karre. Damit würd ich auch gerne mal über Deutschlands Autobahnen flitzen. Wieso ist das andere Auto im HG so unscharf?

    Rena