Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

L.O. Michaelis


Pro Mitglied, Essen

Muräne2

So, hier nochmal das gleiche Bild ohne Schwebeteilchen und mit etwas mehr Kontrast/Schärfe. Mitteltöne etwas reduziert.
Noch nicht perfekt, aber es wird...
Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps!

Aufgenommen im Hausriff auf Eriyadu, Nord-Male.
Kamera: DX-1G. 1/90 Sek, f2,9.

Muräne3
Muräne3
L.O. Michaelis



Umzingelt
Umzingelt
L.O. Michaelis


Unterwasserwelt Indonesien
Unterwasserwelt Indonesien
L.O. Michaelis

Kommentare 8

  • Dominique BEAUMONT 22. März 2013, 17:56

    Extraordinaire - c'est en Mer Rouge?
    Amitiés
    Dom
  • tbanny 27. März 2012, 7:52

    Der Bildaufbau ist wirklich toll. Super Idee, die, wenn sich mir die Gelegenheit bieten sollte, ich auch einmal versuchen werde umzusetzen. Ansonsten fiel mir auf, dass (meiner Meinung nach) der VG etwas überbelichtet ist. Die Konturen der weißen Flächen sind etwas verlohren gegangen. Aber trotzdem ist die Aufnahme ein echter Hingucker!!!

    VG aus Braunschweig
    tbanny
  • Dieter Kraneis 13. August 2011, 11:21

    Klasse Aufnahme. Gegen den halben Fisch hilft PS, wenn man will. Mich stört er nicht.
    VG Dieter
  • angel-dd 26. April 2011, 17:00

    Toll! Das sind schon beeindruckende Tierchen.
    LG Angel
  • L.O. Michaelis 9. März 2011, 23:37

    Anbei nochmal der Kommentar zu:

    Siegfried Meyer, 3.08.2010 um 9:18 Uhr
    Guter Bildaufbau, vielleicht hätte man noch warten können bis der Fisch unten durch ist, ansonsten wie Henry.

    Gruß Siegfried



    L.O. Michaelis, 9.08.2010 um 22:28 Uhr

    Zu dem Fisch unten rechts: der ist mir beim Fotografieren überhaupt nicht aufgefallen. Ich war wohl zu sehr damit beschäftigt, die Perspektive hinzubekommen, also die Kamera unterhalb der Muräne zu positionieren, um den Fischschwarm, v.a. aber auch die Wasseroberfläche mit satten Farben in den Bildhintergrund zu bekommen. Und dann galt mein Hauptaugenmerk zunächst dem Mund der Muräne, schließlich wollte ich auch die "Zähnchen" drauf kriegen. Dafür musste ich den richtigen Zeitpunkt der Mundbewegung erwischen, was bei Amateur-Kameras dank gewisser Vorauslösezeiten auch nicht immer einfach ist. Also die Verzögerung antizipieren und vorher - bei fast geschlossenem Mund - auslösen. Dann noch die Schärfe auf´s Gesicht, perfekte Tarierung und eine kurze Belichtungszeit, um das Bild nicht zu verwackeln, den Blitz kontrollieren und... und... und...
    Zum Glück war die Muräne ebenso geduldig wie mein Buddy. Aber als alles einigermaßen zu passen schien, streckte mir der kleine Sportskamerad nochmal so eben seine Flosse ins Bild. Bingo.
    Wenn ich Zeit hab, gehe ich mal mit PS ran, wäre doch gelacht, wenn man den nicht nachträglich noch verscheuchen kann...

    Gruß und Dank an alle
    Lars

  • L.O. Michaelis 24. Dezember 2010, 12:54

    Hallo Reinhard,
    vielen Dank!
    Wir waren zuletzt zweimal bei den Euro Divers.
    Kann man wirklich sehr empfehlen!
    Schöne Grüße
    Lars
  • Reinhard Arndt 24. Dezember 2010, 2:16

    Diese Version gefällt mir wesentlich besser.
    Bist du auf Eriyadu mit den Euro Divers oder noch mit Werner Lau getaucht?
    VG
    Reinhard
  • Uwe H. Klein 25. August 2010, 21:19

    ...für mich perfekt. Eine sehr gelungene Aufnahme. Spannend, beängstigend- LG Uwe