Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.394 32

Alexander Heinrichs


World Mitglied, Aschaffenburg

Muräne

Aufgenommen mit einer Olympus C3020 und einem Epoque Blitz DS 150 in Safaga Ägypten

Kommentare 32

  • Alexander Heinrichs 24. November 2003, 9:33

    Danke Peter!
    Aber auch wenn wir uns noch so aufregen, wird sich das Verhalten der User hier im Voting nicht ändern. Vielleicht haben die Admins ja mal ein Einsehen und ändern den Modus!?!

    Nochmals vielen Dank für deinen Vorschlag Peter und allen offenen Votern!

    lg Alex
  • P Punkt 24. November 2003, 9:00

    Schade! Für mich unverständlich.
    Aber nicht jeder hat als Kind die Filme von Hans Hass oder Jacques Cousteau nicht abschalten können. Nicht jeder mag Naturfotos, mancher bevorzugt sicherlich eine andere Art der Darstellung, versucht die innere Wahrheit zu zeigen . Natürlich muss jedem seine eigene Meinung zugestanden werden. Warum nicht offen? Ich selbst vote zwar auch gelegentlich nicht offen, aber nur wenn es sich um Pro-Stimmen handelt - obwohl sich sicherlich jeder auch über eine offen ausgesprochene Anerkennung freut. Umso mehr fühle ich mich aber verpflichtet, meine Meinung auch zu begründen, wenn ich an einer Arbeit etwas auszusetzen habe. Ich lege selbst großen Wert darauf, zu erfahren, wo und vielleicht auch wie ich meine eigenen Arbeiten verbessern kann. Da ist mir konstruktive Kritik sehr wichtig.
    Sind denn alle zu bequem, offen zu sagen, was ihnen nicht gefällt? Oder was sind die Gründe?
    Schaut doch 'mal in Alexander Heinrichs' Fotohome rein. Da gibt es noch viel mehr solcher schönen Fotos - nicht nur die Unterwasseraufnahmen.
    Mfg
    P. S.
  • Frank Waßerführer 24. November 2003, 0:12

    das offene Contra - eine biologisch ausgestorbene Spezies! *gg*

    ;-)
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 23. November 2003, 14:15

    pro
  • Rainer Switala 23. November 2003, 14:15

    spitze proooo
  • Regina D-Tiedemann 23. November 2003, 14:15

    Pro
  • Vladimir Rolov 23. November 2003, 14:15

    PRO
  • Alexander Heinrichs 23. November 2003, 14:15

    Mein wandelndes Lexikon Frank Waßerführer hat wieder zugeschlagen:

    RIESEN-MURÄNE (Gymnothorax jananicus),
    bis zu 300cm lang, hat im Oberkiefer drei Zahnreihen. Große Exemplare wirken sehr kräftig. Flache Lagunen und Außenriffe, 0,3-46m. Häufigste grosse Muränenart im Indopazifik. Frisst vorwiegend Fische, gelegentlich Krebse. Häufig ciguatoxisch, deshalb sollte man auf keinen Fall den Versuch machen, sie zu essen. Kann ernsthafte Wunden verursachen, verhält sich aber für gewöhnlich friedlich und ist vielfach von Tauchern gezähmt worden. Angefütterte können versehentlich beissen.
    Vorkomen vom Roten Meer bis Französisch Poynesien, nördlich bis Ryuk, südl. bis Neukaledonien, Ostafrika

    Danke, Alex
  • Dieter Wundes 23. November 2003, 14:15

    ein klares PRO...
  • Frank Waßerführer 23. November 2003, 14:15

    nein, gefährlich sind sie nicht. Sie sehen gefährlicher aus, als sie sind. liegt daran, daß sie zum atmen so weit das Maul aufreissen. Natürlich sollte man wie bei allen Tieren den nötigen Respekt bewahren und nicht anfassen, Angst muss man aber nicht haben!

    :-)
  • Hartwig U. Marion Falk 23. November 2003, 14:15

    Super, klar wie das Wasser ein
    P
    R
    O!!
  • Christine Kühnel 23. November 2003, 14:15

    Sind die Biester nicht gefährlich?
    Trotzdem PRO ;-)
  • Antje Görtler 23. November 2003, 14:15

    Klares Pro!
  • Wurzn Sepp 23. November 2003, 14:15

    pro
  • Bettina Seidl 23. November 2003, 14:15

    pro