Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Theiss


Pro Mitglied, ausZEIT

Mur des je t´aime

Ein Selfie der besonderen ART auf dem Montmatre.
Diese junge Dame - ich frage mich bis heute, warum sie dort alleine stand - steht vor der "Mur des je t ´aime" der französischen Künstler Frédéric Baron und Claire Kito. Diese 40qm aus 511 Kacheln und 311 Liebesschwüren ist wohl einer der beliebtesten Fotohintergründe für Parisromantiker. Wer es sucht: Direkt am Place Abbesses / Metrostation.

Kommentare 8

  • Hans-Dieter Illing 11. November 2014, 2:48

    Sie wird in sich selbst verliebt sein und braucht demzufolgen niemand ... ;-) Darum auch der praktische Selfiearm-Verlängerer ... Wirklich ein klasse Bild.
  • perin 21. September 2014, 11:36

    Ich schaff das ohne Stativstab! :-)))
    Die "leichte" Stereotypie erkenne ich auch...
    Ich mag das Bild.
    LG, Perin
  • - pierrick - 18. September 2014, 21:46

    liebe-international, sehr sehenswert
  • Lawoe 15. September 2014, 10:25

    :-)
    sympathisch

    lg frank
  • Wolfgang Theiss 14. September 2014, 19:55

    @gerhard:
    mein Gedanke!
    Warum sind diese Damen in PARIS allein am Start? Erinnert an den Filmklassiker "Paris je t´aime", als in dem letzten Film die Amerikanerin allein durch Paris tourt.
  • teddynash 14. September 2014, 19:39

    Ja ich kenne die Wand.... sehr schön festgehalten !

    teddynash
  • Gerhard Hucke 14. September 2014, 19:09

    Noch ein Bild der Serie "Hübsche Mädchen, die sich selbst fotografieren (müssen)"
  • Picsole Photography 14. September 2014, 19:02

    Witzig, wie sie ihr Iphone mit dieser Verlängerung entfernt hält. Leicht stereotypisch. :D