Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
muget ir schouwen.2

muget ir schouwen.2

387 9

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

muget ir schouwen.2

Die zweite Fassung meines vierten fc-Fotos von vor einem Jahr.
Ein Mai-Bild mit einem Text von Walther von der Vogelweide.
Dieses Mal: mit bearbeiteter Brennweite, mit Rahmen und Begleittext.
Ort: westlich von Drais.
Canon PowerShot G5

Kommentare 9

  • N. Claudia 18. Mai 2007, 15:17

    dein foto ist ziemlich verträumt, romantisch und hat einen ganz besonderen reiz... einfach unglaublich schön sind die farben, die bildgestaltung... ich bin fasziniert... ganz., ganz, toll michael. hier ist dir ganz was außergewöhnlich schönes gelungen..
    einen lieben gruß in den freitag nachmittag, claudia
  • Helmut - Winkel 16. Mai 2007, 23:41

    Einfach zum verlieben, Michael! Großartig!!
    LG Helmut
  • Michael Kläger 16. Mai 2007, 22:18

    @ Monn: Deine Übersetzung gefällt mir besser als die in der Fachliteratur,
    @ Martina, herzlichen Dank, Du hast mir damals schon Mut gemacht, bei der ersten Fassung ...
    @Kirsten: die Fassung mit doppeltem Format = Nr. 4 in meiner Sammlung (Juni 2006)
  • Kirsten S. 16. Mai 2007, 19:31

    Eine sehr feine Aunahme, das Licht und die Farben... einfach zauberhaft. Dieses Bild würde ich mir fast in doppelter Dateigröße wünschen.
    Auch der Text ist sehr passend, in dieser alten Sprache. Sicherlich hatte Walther von der Vogelweide ein ähnliches Bild vor Augen, als der das gedichtet hat.

    LG, Kirsten
  • Martina Bie. 16. Mai 2007, 19:08

    wunderschön, lieber michael - die kombination von bild und text ist eines literaturbuches würdig!
    allein die aufnahme strotzt von frischem leben, von freude und schönheit. dazu der mittelhochdeutsche text - dieser dichtung gehört sowieso ein teil meiner liebe :-))).
    fein, fein...
    lg martina
  • Monn 16. Mai 2007, 19:03

    Ich finde es Genial, auch der Text passt dazu.

    Schaut nur, was dem Maien an Wundern beschert ist. Seht die Geistlichen, seht die Laien, seht, wie sich alles tummelt. Groß ist seine Macht! Ich weiß nicht, ob er zaubern kann, doch wo er mit seiner Pracht hinkommt, da ist niemand mehr alt.

    LG Monn
  • Hella Schümann 16. Mai 2007, 19:01

    Ein Maibild stotzend vor Blüten und Farbenpracht. Diese alte Sprache ist auch sehr interessant:"Möget ihr schauen was des Maien Wunder ist," das drückt auch Dein Foto aus.
    LG Hella
  • Bärbel7 16. Mai 2007, 18:22

    Eine wunderschöne Frühlingsaufnahme! Gruß Bärbel
  • Detlef Freihof 16. Mai 2007, 17:50

    Hallo Michael,
    ein wirklich traumhaftes Foto. Die einzelnen Farbvarianten laden zum träumen ein. Das Zitat musste ich dreimal lesen, sehr passend.
    lg Detlef
    Trapogon pratensis
    Trapogon pratensis
    Detlef Freihof