Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andreas Scheeren


Free Mitglied, Mönchengladbach/NRW

Kommentare 14

  • Fa Niente 1. April 2006, 11:47

    :o)))
  • Andreas Scheeren 31. März 2006, 14:23

    @michael
    das sagen mittlerweile viele, auch auf anderen plattformen; da scheint mein gedanke, die lichter oben als gegengewicht zu nutzen, wohl seinen zweck verfehlt zu haben.

    thx andreas
  • fotoakt 31. März 2006, 13:50

    ich hätte oben enger beschnitten.
  • Andreas Scheeren 31. März 2006, 12:25

    @fa niente
    ich finde es ja schon sehr nett, das du deine emotionen äusserst, ich wollte halt nur deine zweifel ausräumen, dies zu tun.
    du kannst dich frei fühlen zu kommentieren,schliesslich kommentierst du hier ur mein bild, alles andere kennst du ja eh nicht.

    thx andreas
  • Fa Niente 31. März 2006, 9:10

    wenn du jeden Kommentar so rückkommentierst brauchst du dich nicht wundern wenn keine mehr kommen ;o)
  • Andreas Scheeren 31. März 2006, 1:09

    tja wieder so ein comment der auf einen zug aufspringt, den es schon gibt.
    warum sollten kommentare im netz mich persönlich verletzen, oder jemanden der mit diesem bild zu tun hat??

    schliesslich sind wir hier in einer fotocommunity und kommentieren fotos, also tut das ohne euch zurückzuhalten. ich würde mich über kommentare zum bild freuen.
    selbst wenn sie nicht nur auf die technik gesteuert sind.

    sagt mir ruhig eure emotionen, euren ersten eindruck und was euch daran beschäftigt.

    was sollte man schlimm sagen können?
    "der kerl der da liegt ist doof"
    "wie kann man solche bilder machen?"

    ja macht ruhig solche kommentare, ihr werdet sehen ;-))

    cu andreas
  • Fa Niente 31. März 2006, 0:59

    DAS ist beinhart...wie die realität eben so ist.
    Auch wenn es mich sehr traurig stimmt, so finde ich es gut dass du uns das LEBEN wie es nun mal manchmal ist, vor Augen hältst.
    Es ist tatsächlich schwer hier etwas anzumerken, denn man weiss die Hintergründe des Bildes nicht, man fürchtet sich Gefühle zu verletzen..
    In jedem Fall hast du das thema hier gut umgesetzt, wenn man das so sagen darf....
    Dein Bild schockiert, stimmt sehr nachdenklich..
    Lg von Fa
  • Tom Err 28. März 2006, 2:03

    Ach...wieder so spät entdeckt....

    Relativ wenige Anmerkungen unter einem solchen Bild kann man evtl. auch so deuten, dass sich bei Fotos von jemand, den man nicht näher kennt, die emotionale Bariere einfacher hochfahren lässt. Die 0,6 sek reichen da wohl schon aus.
    Ich glaub, die meisten werden hier einfach von der Bilderflut erschlagen, da ist es oft schwer, gerade zu schwierigen Themen Kommentare zu verfassen. Oder einfacher, es nicht zu tun. Weiterklicken und nicht weiter emotional stressen.
    Hab zu der Serie ja schon anderweitig geschrieben. Und das kann ich alles noch mal bekräftigen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema ist wichtig, vor allem und besonders im Kontext zum Titel [was mir vor gut 3 Wochen mit voller Härte bewusst gemacht wurde :-( ]

    Tom
  • Jacky Ka. 24. März 2006, 13:41

    Der Titel sagt mir nix...aber das Bild geht unter die Haut!
    lg Jacky
  • Andreas Scheeren 21. März 2006, 12:20

    @sebastian
    warum "schön mies" ?

    @markus
    thx

    @benjamin
    erstens liegt es wohl daran, das viele in der fc mit bildern die eine grössere aussage haben als blümchen und sonnenuntergänge nichts anfangen können...

    es kann aber auch an einer art befangenheit der menschen liegen, weshalb sie abstand von einem kommentar nehmen, und da wären wir wieder bei der fc...
    wer macht sich denn hier die mühe ein bild zu betrachten und sich auch noch gedanken darüber zu machen, geschweige denn einen kommentar zu entwickeln.

    ps. die "durschnittliche" verweildauer auf einem bild in solch einem grossen fotoforum beträgt ca. 0,6 sec.

    cu andreas
  • Benjamin Franz 21. März 2006, 12:05

    Sehr bewegend und deshalb sehr gut. Bilder die hier oft sehr kontrovers diskutiert werden. Dass sich hier nur drei Anmerkungen finden überrascht mich. LG, Benjamin
  • Der Markus Art-Light-Pics 21. März 2006, 9:05

    Wo immer er jetzt auch sein mag...ich hoffe es geht ihm besser!

    Greetz
    Der Markus ;-)
  • Sebastian Eichhorn 21. März 2006, 6:53

    ja ! Schön mies ! Da passt die Sektion "Dunkle Siete des Lebens" richtig gut ...

    lg
    Sebastian
  • Manuel Teles 21. März 2006, 2:47

    Powerfull!