Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philipp Freudenberg


Free Mitglied, Berlin

Müritz-Nationalpark

Auch diese Aufnahme entstand während der ersten Versuche mit dem lange erwarteten Lee Big Stopper Filter.

Das Bild musste jedoch vor der Onlinestellung stark beschnitten werden, denn die Nikon D300 hat in manchen Fällen, so auch in meinem, eine Lichtundichtigkeit am AF-Hilfslicht. Mehr dazu habe ich bei folgendem Bild beschreiben:

Steg über die Wasserwelt
Steg über die Wasserwelt
Philipp Freudenberg


Sobald ich dazu komme, gibt's auch wieder neue Bilder von der reparierten Kamera.

Kommentare 4

  • AugsburgV50 22. Oktober 2014, 20:15

    Gefällt mir extrem gut.

    MfG
    Mathias
  • AugsburgV50 22. Oktober 2014, 20:15

    Gefällt mir extrem gut.

    MfG
    Mathias
  • Philipp Freudenberg 22. Oktober 2014, 19:37

    Hallo Zosia12,

    Danke! Ich habe einen sehr starken Graufilter (Lee Big Stopper, siehe oben) verwendet. Dadurch kam nur sehr wenig Licht in der Kamera an, weshalb ich in dieser Tageslichtsituation lange belichten musste bzw. konnte - war ja gewollt. Dadurch ist alles Bewegte verwischt, z.B. die längeren Schilfhalme im Vordergrund und natürlich die Wolken. Der See ruht so ruhig, weil er noch von Eis mit nur einem dünnen Wasserfilm bedeckt war.

    Viele Grüße
    Philipp
  • Zosia12 22. Oktober 2014, 17:55

    Großartiges Foto! Wie macht man denn, dass die Wolken so vorbeirauschen und der Rest liegt in herrlicher Ruhe?

Informationen

Sektion
Klicks 8.965
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S Nikkor 16-35mm f/4G ED VR
Blende 14
Belichtungszeit 155
Brennweite 16 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten