Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-bk-


Pro Mitglied, Wremen

Mr. Bubbles vs. Hammerite Hammerschlag in fuel

Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
mehr dazu Fight-Club
*


*
Fight-Club Themenprojekt vom 13.10.2013 - Thema: Liquids - Flüssigkeiten und alles was damit zu tun hat)
(nächstes Thema für den 20.10.2013 - Fotografiere etwas, das extra für das Projektbild gebastelt werden musste + Making Of Foto
***
Mitmachen kann Jeder, schaut aber besser vorher beim Fight-Club rein und liest Euch die Regeln durch.
hier gehts zum themenvoting für übernächsten sonntag: HALLOWEEN THEMENSPECIAL ;> http://www.ja-nein.com/umfrage-4326

Das Alternativbild

Kommentare 24

  • Starcad 22. Oktober 2013, 22:41

    Ich sehe es erst jetzt. Fantastisch gemacht und wunderbar anzuschauen. Allererste Sahne!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • -bk- 16. Oktober 2013, 22:32

    Das war ein guter 3/4 Liter Benzin bis der Boden in der Wanne bedeckt war, da können die Dämpfe schon verpuffen. Hab die Tür aber aufgelassen und nicht geraucht;-)))
  • RKPictures 16. Oktober 2013, 21:25

    Bernd, genau daran hatte ich schon gedacht - es heißt ja schließlich auch ACTIONfiguren-Fotografie ! Da darf das ruhig mal rumsen und knallen ... :)

    Blöd, daß man danach die Figuren wegwerfen kann ... im Zweifelsfall den Fotografen gleich mit :)

    Liebe Grüße,
    Ralf
  • -bk- 16. Oktober 2013, 16:52

    @Ralf: das kann man durchaus auch für effektvolle Szenen mit Püppchen und Actionfiguren nutzen, vor allen Dingen wenn man beim Fotografieren noch raucht oder sonstwie mit Feuer hantiert. Da steigen schon ne Menge Benzindämpfe auf;D)
  • bliXXa 16. Oktober 2013, 12:26

    haach...ich frage mich grade ob ich damit irgendwas
    anfangen kann. die idee ist schon echt verrückt,
    aber ich glaube, ich bin für solche abstrakten ideen
    einfach ein zu grosser märchenonkel.

    trotzdem sehr ausgefallen und kreativ.
  • RKPictures 15. Oktober 2013, 14:41

    Sieht absolut klasse aus ... ohne Erläuterung wäre ich kaum auf diese 'Mischung' gekommen :)

    Schön 'flüssig' umgesetzt ...

    Aber tatsächlich fühle ich mich auch am ehesten an Gehirnmasse erinnert ... von welchem Lebewesen auch immer :)


    Liebe Grüße,
    Ralf
  • Prost Marlies 14. Oktober 2013, 21:46

    Das Foto lässt viel Raum für Phantasie!
    Ich erinnert die Struktur auch an ein Gehirn...
    Außerordentlich interessant zu lesen, wie das Foto zustande gekommen ist!
    LG Marlies
  • Jenno W. 14. Oktober 2013, 21:28

    Das rockt!!
    LG Jens
  • Reinhard Seidel 14. Oktober 2013, 20:11

    Bin eben schon bei Ariane hängen geblieben, aber das hier ist ja ebenso faszinierend!!! Da fällt mir auch ein warum: An Wolken kann ich mich ebenfalls nicht satt sehen. Flüssigkeiten sind so kreativ ... Die "Seifenblase" schillert geisterhaft durch die Szene und gibt dem Ganzen einen zusätzlichen Kick!!
    LG Reinhard
  • rolvin 14. Oktober 2013, 1:11

    Hättest du es nicht im Titel stehen, ich wäre nie im Leben auf Hammerite gekommen...obwohl ich diese zähe Farbe auch schon des öfteren verstrichen hab :-))
    Ich find's Hammer !! Lg Roland
  • -bk- 13. Oktober 2013, 22:24

    @ausgelagert: ich habe noch das Alternativfoto auf der Platte, dass finde ich sogar noch interessanter, da ist die Blase unmittelbar vorm Schuss auf der Oberfläche geplatzt und hat dort seine Spuren hinterlassen.
    Allgemein kann ich sagen, dass dieses Gemisch von Hammerschlag-Farbe und Benzin aufgrund der Dämpfe ständig sein Aussehen und die Struktur verändert und in Bewegung ist. Platzt eine Blase darauf, und sie platzt sofort, unmöglich dass sie darauf verweilt, ändert sich sofort das Aussehen. Das fand ich halt bemerkenswert.
  • ausgelagert 13. Oktober 2013, 21:10

    da wäre ich auch nie drauf gekommen. Höchstens auf die Seifenblase :-) Wobei das Bild auch ohne Blase schon spannend genug wäre!
  • W O L F 13. Oktober 2013, 17:41

    wäre hier nie auf ne Lösung gekommen...schaut spektakulär aber irgendwie auch unappetitlich aus..
    LG Wolf
  • Mrs. White 13. Oktober 2013, 14:46

    Ein wirklich spannender Effekt - die Umsetzung ist absolut gelungen.
    LG

  • -bk- 13. Oktober 2013, 14:17

    Popcorn und Gehirnmasse finde ich gut;-))) mich hat es etwas an die unscharfen Maden von neulich erinnert. Die Seifenblase ist zwar nicht scharf, ich fand sie in Bewegung aber sehr reizvoll.
    Insgesamt ist so eine Aufnahme unter Sonnenlichtverhältnissen sicher qualitativ deutlich besser hinzubekommen. Ich hatte nur nachts die Werkstatt zur Verfügung. Drin fiel flach, dass Benzin stinkt fürchterlich.
  • Fotomama 13. Oktober 2013, 13:44

    Mich erinnert das an wabernde zähflüssige Sachen. Vulkanlava zum Beispiel. Darüber fliegt dann eine zarte (und leider unscharfe) Seifenblase. Interessante Kombination.
    Die Strukturen in der Flüssigkeit gefallen mir.
    Gruß, Fotomama
  • Kawachi 13. Oktober 2013, 12:42

    Popcorn und Gehirnmasse *lach*
    In der Tat, ich fühle mich ein kleines bisschen an die Blicke in die Container der Schlachtabfälle erinnert aus Zeiten, in denen ich gelegentlich im Schlachthof zu tun hatte...
    Also (sorry) kein Bild, das ich mir im Schlafzimmer über's Bett hängen würde. Aber spannend find ich die Idee und das Resultat, das sich aus deinem Experiment ergibt.
    LG Peter
  • Drea - H 13. Oktober 2013, 9:59

    Krass! Eine Wahnsinnsidee, mit Benzin zu hantieren hab ich mich dann doch nicht getraut Eine unglaubliche Wirkung, die Strukturen total spannend, obendrauf die Farben - fein umgesetzt. Ich überlege nun schon eine geraume Weile, an was mich der Stoff erinnert, nach Seifenblasen sieht das überhaupt nicht aus, Es sieht sich weich an, fast wie Staub.
    LG Andrea
  • panoRAL Foto 13. Oktober 2013, 9:56

    Ok, egal was es ist -
    für mich sieht es eher wie ne Mischung aus Popcorn und Gehirnmasse aus. Bei den buntschillernden Feck könnte ich mir sogar ne Seifenblase vorstellen. Auf alle Fälle hast du die Farben der Blase sehr gut raus gearbeitet.
    Insgesamt sehr interessant so, mit viel Platz für eigene Gedanken.
  • Jimbus 13. Oktober 2013, 9:56

    Eine Themenumsetzung vom FEINSTEN, Kompliment Bernd.

    lg Detlef
  • O.K.50 13. Oktober 2013, 9:07

    Aber hallo Bernd, das ist ja mal Extraklasse......Ich beschäftige mich ja auch mit allen möglichen optischen und physischen Effekten, aber sowas habe ich ehrlich gesagt in dieser Form auch noch nicht gesehen.

    Erstklassige Themenumsetzung und technisch ein sehr ausgefallenes Foto.

    VG
  • Bär Tig 13. Oktober 2013, 3:24

    Alien Planet.
  • -bk- 13. Oktober 2013, 0:51

    Mr. Bubbles sind Seifenblasen, sie treffen hier auf ein Gemisch aus besagter Hammerschlagfarbe in Benzin vermischt.
  • -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- 13. Oktober 2013, 0:48

    Wahnsinn, so etwas ist mal richtig klasse !!!
    Das ist Lack ? Heftigst !!!
    Gefällt mir, top Umsetzung

    LG

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Fight-Club
Klicks 729
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF-S 17-85mm f4-5.6 IS USM
Blende 8
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 85.0 mm
ISO 800