Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Erwin F.


Pro Mitglied, wien

mount everest

tibet
base-camp, ca. 5200 m
von den gebetsfahnen ist die everest-nordwand mindestens noch 10 km luftlinie entfernt !

scan vom original-dia mit nikon coolscan IV
film: fuji provia iso 100
* * *


mount everest (variante 2)
mount everest (variante 2)
Erwin F.


...welche variante gefällt euch besser ?

Kommentare 44

  • Seppel63 28. Mai 2013, 17:57

    Einfach klasse dein Bild vom höchsten Berg der Welt!
    VG Seppel
  • Digitalclub Meranerland 21. Dezember 2007, 10:25

    Da stimme ich Gunter zu, auch ich würde gerne einmal Fuss setzen in diese grandiose Berglandschaft. Herzliche Grüsse aus Südtirol. Markus
  • Wilhelm H. 11. September 2007, 18:36

    toll, dies Bild mit den Gebetsfahnen
    Greetings Wilhelm
  • Priska Zehentner 6. September 2007, 14:08

    sehr beeindruckendes Bild! Den Mount Everrest so nah zu erleben muss auch was ganz Besonderes sein! toll!
    lg
    Priska
  • Peter Freytag 5. September 2007, 21:25

    mit den Gebeetsfahnen, ich bin begeistert
    Peter
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 4. September 2007, 20:55

    finde ich grossartig; durch den gestalteten Vordergrund hat das Bild eine schöne Tiefe
    Gruss Wolfgang
  • Gerlinde Weninger 3. September 2007, 22:14

    Die Gebetstücher vermitteln dem Bild Dynamik!
    Kommt drauf an was du aussagen willst, Grandiosität, dann ohne Tücher, denn der Berg spricht für sich und braucht keinen VG, oder wie gesagt Dynamik durch das Spiel des Windes!
    Lange Rede kurzer Sinn: weniger ist oft mehr!
    Die Aufnahme an und für sich ist natürlich, wie immer schön und perfekt bearbeitet!
    liegrü gerlinde
  • Brigitte Dunkel 3. September 2007, 20:20

    Zwei großartige Aufnahmen! Mir persönlich gefällt die zweite Variante besser mit den Steinmännchen im Vordergrund und den in den blauen Himmel ragenden Gebetsfahnen.Den Berg sieht man ja trotzdem!
    HG Brigitte
  • Mario Maindl 3. September 2007, 20:01

    Diese Variante gefällt mir zwar besser aber bei der fantastischen kulisse ist es sowieso nur eine Nebensache.
    lg,Mario
  • Erwin F. 3. September 2007, 18:59

    @alle...freue mich über die grosse aufmerksamkeit und bedanke mich für die beteiligung an der "umfrage" !
    lg, erwin
  • Alexandra P. 3. September 2007, 18:47

    Gänsehautfeeling......Diese Variante finde ich besser!
    LG Alexandra
  • Stefan Neuner 3. September 2007, 18:04

    Es ist schon eine unglaubliche Kulisse....Hoffe ich werde sie zu sehen bekommen :-)
    lg S.
  • Christian Knospe 3. September 2007, 13:31

    genial...

    gruß chris
  • Richard der Loewe 3. September 2007, 12:52

    Von Norden wirkt "ER" doch wesentlich imposanter als von Nepal aus, wo er von seinen Nachbarn etwas versteckt wird. Dieses Bild ist sicher das bessere, denn der Stein rechts lenkt doch sehr ab. Eine Variante wäre vielleicht, diesen Stein wegzustempeln (oder machst Du "so etwas" grundsätzlicht nicht?), dann ginge auch nicht soviel von den Gebetsfahnen verloren.
    Beste Grüße
    Richard
  • Monika Paar 3. September 2007, 11:18

    was für ein kontrast - toll!
    lg
    monika

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner tibet
Klicks 4.328
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten