Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?
Mount Everest (8.850m) - Edmund Hillary (* 20. Juli 1919 in Auckland; † 11. Januar 2008)

Mount Everest (8.850m) - Edmund Hillary (* 20. Juli 1919 in Auckland; † 11. Januar 2008)

Peter Janowski


Free Mitglied, Hanau

Mount Everest (8.850m) - Edmund Hillary (* 20. Juli 1919 in Auckland; † 11. Januar 2008)

Heute ist leider Edmund Hillary (* 20. Juli 1919 in Auckland; † 11. Januar 2008) um 9:35 Uhr neuseeländischer Zeit gestorben! Er wird mit diesem Berg in einem Atemzug genant!

In Nepal würde Hillary zum ersten Ehrenbürger Nepals ernannt, wo er vor allem wegen seiner humanitären Arbeit tief verehrt wird. Er hat die wahren Helden die Ihn damals auf den Berg gebracht haben nie vergessen!

Er gründete eine nach ihm benannte Stiftung und unterstützte die Nepalesen und die dortigen Sherpas durch Erlöse aus seinen Vortragsreihen, Filmen und Bücher. Mit Hilfe des Geldes betrieb er Umwelt- und Naturschutz und baute das Schul- und Gesundheitswesen aus. Es wurden Schulen und Kliniken, aber auch Baumschulen, Brücken und Wasserleitungen finanziert. Im Jahr 1991 wurde er zum UNICEF-Sonderbeauftragten für Kinder im Himalajagebiet ernannt!

Hillary betrachtete die wachsende Kommerzialisierung der Himalaya- Kletterei mit Sorge. Mit Abscheu geißelte er einen Landsmann, der im Mai 2006 einen halberfrorenen Engländer kurz vor dem Everest-Gipfel links liegen ließ, um selbst den Gipfel zu erreichen statt zu helfen. Der Engländer starb. Tugenden wie Kameradschaft seien dem Ehrgeiz der Ich-Menschen gewichen, lamentierte er.

Kommentare 9

  • Bernat Beata 1. August 2009, 2:24

    den Berg vor den Augen live zu haben, ist eine tolle Sache! :)
  • Hardee 18. Januar 2008, 15:30

    Edmund Hillary war nicht nur eine große Berühmtheit und der Weltweit bekanneste Neuseeländer, sondern seine Menschlichkeit und Bescheidenheit, machten ihn schon zu Lebzeiten zu einer Legende. Er wird als ein großes Vorbild in die Geschichte eingehen und deine Bild-Text Komposition ist ein schönes Andenken an einer der ganz Großen dieser Welt. Sehr schön von dir Peter !!
    lg Hardy
  • Wolkenmaus 11. Januar 2008, 19:13

    +++++
    kann mich meinen vorschreibern nur anschließen,
    top !!!
    LG beate
  • Timeless-Pictures 11. Januar 2008, 14:41

    Ich finde es toll,dass zu diesem Shoot noch diese klasse Zeilen geschrieben hast. Wusste ich bis dato auch noch nicht.

    VGA
  • Sanne BZ 11. Januar 2008, 13:59

    Von seinem Tod hörte ich heute im Radio! Dazu passend das Bild mit dem erklärenden Text! Man kann verstehen, daß es wie eine Sucht wird, diesen Berg zu erklimmen! Doch wenn die Menschlichkeit darunter leidet ist es schon sehr traurig!
    Lg
    Sanne
  • Anke Viehl 11. Januar 2008, 12:34

    Ich habe heute davon gehört und finde es sehr schön, dass du diesen großartigen Alpinisten hier noch einmal würdigst.
    lg
    Anke
  • KaroZehn 11. Januar 2008, 9:30

    beeindruckend in jeder hinsicht
    lg karolina
  • Polaroid 11. Januar 2008, 9:20

    Herrliches Foto mit zum Nachdenken anregenden Worten!!!
    Gratuliere!!!
    LG
  • bakmak 11. Januar 2008, 9:16

    Ein wunderschönes Foto, mit einer sehr respektvollen Widmung an Edmund Hillary!! Sehr sehr schön und nachdenkenswert
    LG
    Petra

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 2.441
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1