Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-bk-


Pro Mitglied, Wremen

Motivsuche #2

dass die Fotografen sich auch immer hinhocken müssen, sodass Ihnen die Horizontlinie durch den Kopf geht....ich versteh das nicht...

Kommentare 12

  • Ulrike Jakubowski 25. März 2013, 1:09

    Das ist mal mächtig viel Schnee. War der erste Eindruck von mir. Danach folgten erst die Fotografen. Die sind schon klasse, aber ich persönlich finde diese Schneeanhäufungen genial. Klasse Licht hast Du da. Bei uns gibt es nur grau.
    Mir gefällt das Foto.
    LG
    Ulli
  • isderjens 22. März 2013, 20:48

    sehr schönes Licht und auch den Bildaufbau mit Eisschollen, Fotograf und Hintergrund find ich gelungen :-)

    gruß jens
  • Ilona Heinrich 22. März 2013, 17:16

    sowas aber auch... in seiner tarnkleidung ist er eh kaum zu sehen...:))

    eindrucksvoll sind die dicken eisschollen in warmer wintersonne... die unschärfe im vordergurnd gefällt mir sehr... da kommt spannung ins bild...
    insgesamt richtig schön komponiert...

    lg loni
  • Starcad 22. März 2013, 0:55

    Wer Fotografen fotografiert hat es nicht so leicht. Sie beherrschen das Posing oft nur sehr eingeschränkt bzw. unvollkommen. In einer solch herrlichen Landschaft muss er aber ohnehin als Statist gelten. Sehr imposant und intensive Wasserfarben in schönem Kontrast zu dem weiss des Eises. Stark!!!!!!
    LG Marc.
  • Feenharfe 21. März 2013, 22:25

    Unsachlicher Nachtrag....mir graut's schon vor der Zeit, wenn man weder runter, noch wieder hoch kommt...dann ist einem der Horizont wurscht...;-)))

    LG
    Daggi
  • Conny Müller 21. März 2013, 13:13

    Egal wohin Du schaust, irgend ein Fotograf läuft Dir immer vor die Linse.
    ,-)))
    LG
    Conny
  • GeWo 21. März 2013, 10:46

    Sucht der immer noch ? Eis und Schnee im hohen Norden und nicht nur im wilden Süden. Super festgehalten.
    LG Gerd
  • schallundrauch73 21. März 2013, 9:33

    rauhe Küsten verdienen harte Kontraste.

    VG
  • Joerg Nitzschner 21. März 2013, 6:57

    Klasse Motiv und hervorragende Qualität!
    VG Jörg
  • PasstheHat 21. März 2013, 5:51

    Ein ganz hart gesottener Zeitgenosse, aber die Motive kommen nun mal nicht ins Haus.
    Gelungene Verbindung von Landschaft und Fotograf.
    Peter
  • Jimbus 20. März 2013, 21:50

    Eisschollen vor Wremen, Wahnsinn!!!
    Eine sehr gute Perspektive, Farben, Licht und Motiv gefallen mir richtig gut.
    Fände das als Motiv auch mal sehr schön, aber Ostern sind die Eisschollen bestimmt verschwunden.

    lg Detlef
  • Feenharfe 20. März 2013, 21:20

    Bizarre Eisschneeformationen...hat etwas von Island...:-))

    Die Sache mit dem Horizont...besser der Horizont geht durch den Kopf als garnichts...:-)
    Aber ich frage mich - was ist denn mit denen, bei denen der Horizont auf Bildern kippt (meine Spezialität, aber der hier hat auch Schräglage, liegt aber garantiert nur an der Erdkrümmung...)....ist da der Kopf zu dickschädelig, so daß der Horizont nicht durchflutscht...oder was...?!
    ;-))

    Bei diesem Bild gefallen mir die Kontraste sehr !
    Und obwohl auch der Fotograf festgefroren in seiner Stellung verharrt, wirkt das Bild dynamisch durch die Linien des Eises...
    Schönes klares Winterbild!

    LG
    von Daggi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Ebbe und Flut
Klicks 328
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 75-300mm f/4-5.6 USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 160.0 mm
ISO 100