Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Motiv vom Weltenbummler - Istanbul - 2009

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts residierte der Kalif-Sultan des Osmanischen Reichs im weitgehend mittelalterlich geprägten Topkapı-Palast. Nachdem der Kontakt zu Zentraleuropa im Laufe des 18. Jahrhunderts immer intensiver wurde, kulturelle Standards von dort auch im Osmanischen Reich übernommen wurden, erschien es dem Kalif-Sultan wichtig, sich auch hinsichtlich seiner Hauptresidenz an europäischen Standards messen lassen zu können.
Im Auftrag von Sultan Abdülmecid I. wurde deshalb durch die armenischen Architekten Karabet und Nikoğos Balyan, die auch eine europäische Architektenausbildung hatten, der Dolmabahçe-Palast vom 13. Juni 1843 bis zum 7. Juni 1856 als neue Residenz er- und später von verschiedenen Herrschern aus- und umgebaut. Die Baukosten betrugen rund fünf Millionen Pfund Sterling, was damals etwa einem Viertel der jährlichen Steuereinnahmen entsprach. Tatsächlich wurde die Baumaßnahme über die Ausgabe von Papiergeld finanziert. So soll der Finanzminister dem Sultan zu den Baukosten die Auskunft erteilt haben, dass sie 3500 Piaster (damals 32 Pfund Sterling) betragen hätten – das waren die Kosten für den Druck des Papiergeldes![1] Dieses Finanzgebaren belastete die Staatskasse enorm und trug erheblich dazu bei, dass das Osmanische Reich als „Kranker Mann am Bosporus“ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Staatsbankrott trieb und von ausländischen Mächten finanzpolitisch unter Zwangsverwaltung gestellt wurde

Kommentare 20

  • Mark Billiau. 7. Juni 2012, 11:15

    What a great and interesting architecture !
    Beautifully captured and presented !

    Mark
  • horst-17 6. Juni 2012, 19:56

    Gefällt mir gut der Palast, vor allen Dingen so vom Wasser aus.
    Du gibst dir ja immer viel Mühe mit der Doku.
    Gruss: H o r s t
  • C. Klopfer 6. Juni 2012, 19:36

    Was für ein prunkvoller Palast.
    VG Christian
  • Dieter Behrens K.T. 6. Juni 2012, 16:59

    Sehr gute Ansicht und prima beschrieben.

    LG a.In.Dieter
  • Stefanie Gründel 6. Juni 2012, 11:08

    das gebäude wirkt sehr interessant. lieben dank fürs zeigen!!
    lg steffi
  • Christel Kessler 6. Juni 2012, 8:16

    Das sind wahre Prachtbauten. Deine Präsentation ist wirklich vom Feinsten.
    lg christel
  • Trautel R. 6. Juni 2012, 6:51

    eine sehr gute dokumentation in bild und wort.
    lg trautel
  • Jopi 6. Juni 2012, 6:11

    Herrlich
  • Vitória Castelo Santos 5. Juni 2012, 23:27

    Klasse Foto . Es gefällt mir.
    L.G.
    Vitoria

  • Wolfgang Weninger 5. Juni 2012, 21:16

    auch berühmt seit dem Film und immer wieder sehenswert
    Servus, Wolfgang
  • roland gruss 5. Juni 2012, 20:14

    ein schönes motiv
    tolle info
    lg roland ;-)
  • Beur2 5. Juni 2012, 19:38

    ...auch schöner Bosporus-Eindruck einer nahen Weltmetropole
    gute Beschreibung!
  • Otto Krb 5. Juni 2012, 17:33

    Ein schönes Motiv, hervorragend präsentiert!
    Herzliche Grüße,
    Otto
  • STEFAN - ERIK IBOUNIG Photographie 5. Juni 2012, 15:00

    eine toller Bau feinst gezeigt in diesem Format

    LG
    Stefan
  • Brilu 5. Juni 2012, 14:40

    Ganz Klasse, und ich habs immer noch nicht geschafft, da mal hin zu kommen. LG Brigitte
  • Mario Haase Fotos 5. Juni 2012, 14:04

    Sehr schön diese Stadtlandschaft und prima dokumentiert in Wort und Bild.
    LG Mario
  • Hotzenwäldler 5. Juni 2012, 13:25

    Imposantes Gebäude.
    Georg
  • B. Lohse 5. Juni 2012, 13:09

    Eine schöne Präsentation von deiner Aufnahme.Hat auch was romantisches.Gefällt mir sehr gut.

    LG BIrgit
  • Linnemedia Fotos 5. Juni 2012, 11:44

    Wunderbar ! Anzusehen , das Gebäude
    G v Dieter
  • Mrs. Tamron 5. Juni 2012, 11:44

    sehr guter Bildaufbau für ein klasse Motiv, v.g. Jutta

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 516
Veröffentlicht
Lizenz