Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Moskau 1986: Studentenleben

Studencheskaja zhizn’ – studentisches Leben

Als "Austauschstudenten" absolvierte ein Dutzend Leipziger Studenten ihr vorletztes Semester in Moskau.
Ich (auf dem Foto links unten schaue ich unserer Vor-Ort-Russischlehrerin Tatjana über die Schulter) hatte das Glück, dabei zu sein.

Mit einer 36-stündigen Zugreise (links oben) verabschiedeten wir uns für ein knappes halbes Jahr von der Heimat und wurden
in äußerst spartanischen Internatszimmern untergebracht, die dank der fugenreichen Bauweise von Krabbeltierchen besiedelt waren.

Ungeachtet dessen: Durch den privaten freundschaftlichen Kontakt zur Drei-Generationen-Familie eines der Dozenten
wurde diese Zeit zur menschlich schönsten Erfahrung meines Lebens.
Nachdem wir Deutschen den Russen wenige Jahrzehnte zuvor viel Böses angetan hatten,
waren sie und vor allem auch die älteste Generation bereit, uns gegenüber echte Freundschaft und Herzlichkeit zu entwickeln.

Mit Duplikatorvorsatz digitalisierte Dias,
entstanden während meines Studiensemesters 1. August bis 18. Dezember 1986 in Moskau
mitten in der Gorbatschow-Ära

Kommentare 6

  • Thom Wirtz 30. November 2013, 16:15

    Ein Zeitdokument, sehenswert!
  • Foto-Nomade 22. Mai 2013, 23:09

    Schön, wenn es dir so, wie beschrieben, ergangen ist.
    Ich teile die Meinung zu den Leuten, heute noch in der nachgewachsenen Generation.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Pacoli 20. Mai 2013, 21:38

    Hi Dieter,
    danke für Deine schöne Bildzusammenstellung und Deine Ausführungen. Es gibt wirklich Menschen, die massive Ungerechtigkeiten abhaken können. Wobei mir auch gegenteiliges bekannt wurde. So soll es in Südfrankreich Dörfer geben, wo du dich als Deutscher besser nicht sehen lassen solltest.
    Ich selbst habe es aber auch dort nicht erlebt. Ich denke, daß das auf das persönliche Verhalten ankommt. Wie man in den Wald hinein schreit, so kommt´s zurück. Wünsch Dir eine schöne Woche. LG Franz
  • smokeonthewater 20. Mai 2013, 19:46

    @Horst: Zwischen uns beiden liegt der FC-Server. Ich kann Dir also auf diesem Wege gar keinen Virus übertragen. Window Shopper ist ein Browser-Add-on, das in Online-Shops lauert und sich beim Besuch solcher Seiten in Deinem Browser einnistet. Kriegst Du sicher ganz leicht weg, denn es ist kein Virus:
    http://www.remove-pcvirus.com/de/superfish-window-shopper-entfernen/
    Dass Du das Teil in Verbindung mit meinen Bildern siehst, ist reiner Zufall.
  • Zwecke 20. Mai 2013, 19:27

    Eine feine farbige Collage.
    Angehängt kommt bei dir immer Werbung vom WindosShopper?
    Hast du da einen Virus?
    Ich wünsche dir einen guten Start in die verkürzte neue Woche, mit hoffentlich weniger Regen als heute.
    LG Horst
  • Uli.S.Photo 20. Mai 2013, 19:19

    ...Deine Erfahrungen mit den Menschen kann ich bestätigen, hatte als Kraftfahrer an der "Trasse" oft Kontakt zu den Russen... und konnte ganz gut Russisch.
    h.G. Uli

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner MOSKAU 1986
Klicks 552
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A200
Objektiv Unknown (00 8 3 0.1 0.3 00)
Blende 5
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 60.0 mm
ISO 400