Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Moschee Hassan-II.-Moschee

Moschee Hassan-II.-Moschee

534 1

Wolfgang Vogelsang


Pro Mitglied, Pößneck

Moschee Hassan-II.-Moschee

Die Hassan-II.-Moschee in Casablanca ist eine der größten Moscheen der Welt.
Ihr Minarett ist mit 210 Metern Höhe das derzeit höchste Minarett
und das höchste religiöse Bauwerk der Welt.
Sie wurde anlässlich des 60. Geburtstags des ehemaligen
marokkanischen Königs Hassan II. erbaut und 1993 fertiggestellt.

2500 Arbeiter und 10.000 Handwerker arbeiteten sechs Jahre lang an der Moschee.
Am 30. August 1993 wurde der Bau eingeweiht.
Bis zu 25.000 Personen finden in der Gebetshalle von 20.000 Quadratmetern Platz.
Eine technische Besonderheit der Moschee ist das sich automatisch öffnende Dach.

Nach offizieller Lesart war die Moschee ein Geschenk des Volkes an seinen König.
Die dem Volk durch Steuern abverlangten gigantischen Baukosten und die zahlreichen schweren Arbeitsunfälle
beim Bau brachten dem Prestigebau aber auch scharfe Kritik ein.
In den ersten Wochen nach der Eröffnung war deshalb von Oppositionellen die offizielle Beschriftung
„Hassan-II.-Moschee“ des Nachts wiederholt durch den Schriftzug „Moschee des Volkes“ übermalt worden.
Quelle:Wikipedia

Aufnahme aus dem Jahre 2008 mit meiner älteren Sony-Kompaktkamera.

Kommentare 1

  • smokeonthewater 23. September 2014, 20:13

    Die architektonische Selbstdarstellung der Herrscher ist mit Ceausescu also nicht ausgestorben. Immerhin ein schönes Bauwerk, sauber fotografiert und ausgerichtet.
    VG Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Klicks 534
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-V3
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 7.6 mm
ISO 100