Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Mosaikjungfer

Dieses Männchen´der blaugrünen Mosaikjungfer (Aeshna cyanea) hatte sich im letzten Sommer ausnahmsweise mal für eine Ruhepause am Wasserdost niedergelassen.

Blaugrüne Mosaikjungfer
Blaugrüne Mosaikjungfer
Bernd Bellmann
Diesen moment habe ich dafür genutzt einmal den Kopf in 1:1 Stellung des Makroobjektivs aufzunehemen. Ansonsten sieht man diese etwa 8 cm langen Libellen häufig na Wegen oder Bächen patroulieren, auf der Suche nach Insekten.
Canon D60, 100/3.5 Makro, Bl.19, 1/125 sec am 24.7.2002 bei Lehrte


Anmerkungen:

Matthias Paulsen, heute um 21:24 Uhr
S T A R K !
Etwas anderes fällt mir dazu nicht ein, einfach Klasse!

Gruß Matthias

Kommentare 18

  • Helmuth Juhnke 18. Mai 2004, 22:55

    Starkes Bild
    Gruss Helmuth
  • Nitewish I 6. Juli 2003, 16:32

    Mir fällt nichts Neues ein außer: Wahnsinn! Beeindruckende Schärfe und Schärfentiefe!
    Gruß Ute
  • Stephan Roscher 30. Juni 2003, 16:28

    Ein Traummakro! Herrlich die präzise Abbildung der Details, insbesondere der wunderbaren Facettenaugen!
    Gruß Stephan
  • Marion Kraschl 12. Mai 2003, 19:37

    Hallo Bernd
    Ich bin total begeistert. Sehr schön anzusehen.
    Gruß Marion
  • Olaf Wolfram 26. Februar 2003, 22:40

    Hallo Bernd!
    Wie konnte mir diese Aufnahme entgehen???!!!
    Der helle WAHNSINN!!!!

    LG
    Olaf
  • Bernd Bellmann 26. Februar 2003, 19:01

    @Alle, vielen Dank für eure netten Anmerkungen. Der Bildauschnitt entspricht etwa 9 x 14mm (war etwa 60% Ausschnit vom Originalbild). Mit der D60 brauchte ich bei Blende 19 natürlich einen Blitz. Er habe wie bei den meisten meiner makroaufnahmen nur den eingebauten Blitz der Kamera verwendet. Die Libelle hat sich daran übrigens nicht gestört. Ich habe nämlich insgesamt 14 Aufnahmen in diesem Abbildungsmaßstab innerhalb von etwa 4 min. gemacht, ohne daß sie sich großartig bewegt hat. Der Abstand zwischen Objektiv und Objekt ist bei meinem Soligor 100mm Makroobjektiv etwa 13cm (bei 1:1 Einstellung).
    Ich denke mit einer nicht SLR-Digitalkamera könnte man ein ähnliches Bild mit Blende 8 ohne Blitz hinbekommen, da man bei gleicher Objektgröße dann etwa die gleiche Tiefeschärfe hat.
    Gruß Bernd
  • Peter Emmert 26. Februar 2003, 16:55

    Mir fehlen die Worte.Sagenhaft.
    Das ist bisher das Beste was ich hier gesehen habe.
    Tolles Makro mit super Farbe und Schärfe.
    Gratulation.

    Gruß Peter
  • Torsten Jentzen 26. Februar 2003, 13:37

    Ein sehr schönes Bild. Ich schließe mich aber der Meinung von "Hans - Jörg Blackstein" an: Um 180 Grad gedreht wäre es sicher noch perfekter geworden. Gruß Torsten.
  • Detlef Liebchen 26. Februar 2003, 13:23

    Absolutes Highlight ... so nahe komme ich beim besten Willin nicht ran ;-)

    LG Detlef
  • Ch. Ho. 26. Februar 2003, 10:53

    Wow. Bei dem Bild frag ich mich dann schon ob ich mir nicht auch noch ein Makroobjektiv zulege und die Coolpix ganz an den Nagel hänge. Ist ja irre das Bild.

    Gruß
    Christian
  • Edeltraud Vinckx 26. Februar 2003, 8:39

    wahnsinnig gut, das braucht nicht viel Worte. Super Makro.....
    Gruß Edeltraud
  • Hermann Keller 26. Februar 2003, 8:07

    fällt mir nix zu ein, Wahnsinn !!!!!
    lg hermann
  • PAUL H. WEISSBACH 26. Februar 2003, 0:47

    Hallo Bernd,
    wirklich eine Super Aufnahme. Ich bin ueberwaeltigt! Was mach ich jetzt bloss mit meiner Sony und der Lupe Marke Eigenbau??? Auf den Mist mit dem Zeug?;-((
    Diese Aufnahme ist ja kaum zu uebertreffen;-)))
    Gruss Paul
  • Marc Zschaler 25. Februar 2003, 23:30

    Das erste Bild bei dem die Augen richtig gut herauskommen!
    Bin (fast) sprachlos!

    Gruß Marc
  • Andreas Seeba 25. Februar 2003, 23:11

    Super Scharf ich glaube ich muß mir auch eine Spiegelreflex hohlen.
    Aber das sind ja zwei Köpfe,wenn mann sich nicht so auf die Libellenaugen Konztentriert sondern von der mitte nach oben des Bildes , erkennt mann noch einen Kopf.
    Gruß Andreas