Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
800 11

Claudi St.


Free Mitglied, Nähe Stuttgart

*Moritz*

...kürzlich hab ich mal wieder ein paar Fotos von dem Hübschen gemacht und weil manche gefragt haben, möchte ich euch nun ein kleines Update auf seinen Zustand geben. Seine Hufrehe sind ja nun vor fast 2 Jahren das erste mal aufgetreten. Seither läuft er nun eigentlich wieder sehr gut, die Hufe haben sich allerdings noch nicht 100 %ig erholt (Heilung gibt es ja leider sowieso keine) und Gras fressen wird er wahrscheinlich nicht mehr dürfen. Leider muss er den ganzen Tag weiterhin seine Fressbremse tragen

kann damit zwar auf die Koppel, aber bekommt eigentlich kein Gras ab. Eventuell dürfen wir die Fressbremse im Herbst oder Winter, wenn die Koppeln mal zu sind oder durch den Schnee sowieso kein Gras da ist, für einen halben Tag weglassen. Das wäre immerhin ein Anfang und er könnte sich wieder ein wenig besser in die Herde integrieren (in der er jetzt natürlich gar nichts zu sagen hat, da er sich durch die Fressbremse nicht wehren kann).
Ansonsten macht er aber das beste aus seiner Situation, ist frech und liebenswert wie eh und je, und wir sind einfach nur froh, dass er noch da ist und diese schreckliche Zeit damals überstanden hat...

Canon EOS 10d & Canon 7o-2oomm L USM

*~* NOT available for stallet.se or any other sites *~*

Kommentare 11

  • Helga Blüher 1. August 2006, 23:06

    Freu mich wiedermal so ein schönes Bild vom hübschen Mortiz zu sehen. Danke !!!
    Grüßle Helga
  • Sabine Piel 1. August 2006, 21:54

    Ein sehr schönes Portrait des Pferdes.
    Ich hoffe, er erholt sich weiterhin gut...
    LG Sabine
  • Anne Gie. 1. August 2006, 14:27

    Dein Moritz ist wirklich ein sehr hübscher Kerl und es ist schön das es ihm so gut geht :O)) Schade natürlich mit der Freßbremse, aber man gut das es sowas gibt und er das rumtollen auf der Koppel noch genießen kann :O)
    Liebe Grüße,ANNE
  • NiKu 1. August 2006, 14:21

    Wunderschönes Portrait! Wir haben hier in der Nachbarschaft auch eine Haflingerstute mit chronischer Hufrehe. Sie wird derzeit von einem Tierarzt homöopathisch behandelt und akupunktiert. Erste Erfolge (keine weiteren Reheschübe mehr) hatte sie schon nach konsequenter Fütterung mit einem Leber-Nierendiätfutter und hochdosierten Spurenelementen (weil die von der Leber für die Entgiftung in Unmengen verbraucht werden). Leider wurde sie lange falsch behandelt und darf auch nicht mehr aufs Gras. Aber ich muss sagen, sie sieht inzwischen sehr gut aus. Ihr trauriger Blick ist aufgeweckter geworden, die Augen und ihr Fell glänzen wieder. Ihr scheint es deutlich besser zu gehen. Ich wünsche deinem Moritz alles gute, wenigstens kann er mit der Fressbremse raus. Nicht mehr auf die Weide zu können ist ja tragisch für ein Pferd.

    LG Nicole
  • Birgit Lehenbauer 1. August 2006, 12:44

    ohje der arme. aber super hast du ihn abgelichtet
  • Eva Potocnik 1. August 2006, 12:36

    Schöne gelunge Aufnahme! lg Eva
  • Susan Milau 1. August 2006, 12:11

    Eine echte Freude, ihn lebendig und dazu noch so schön zu sehen - ich drück weiterhin die Daumen, daß sein Leben einigermaßen lebenswert ist!
    Danke für die Infos, man ist ja doch neugierig, wenn man seine Leidensgeschichte mitbekommen hat.
    Aber ich freu mich aufrichtig für ihn!!
    LG susan
  • Kerstin Kühn 1. August 2006, 11:40

    Das ist ein erstklassiges Portrait!
    Freut mich, das es ihm soweit wieder gut geht und die schreckliche Zeit überwunden ist.
    Gruß
    Kerstin
  • Sara Landvogt 1. August 2006, 11:35

    Freut mich für ihn.
    Meine Reitbeteiligung hatte schon dreimal Rehe...darf auch nur wenn ganz wenig Gras fressen, daher hat er auf seinem Auslauf auch kein Gras, aber er muss nicht mit Fressbremse rumlaufen.
    Aber geritten werden kann er doch, oder? Hat er keinen speziellen Beschlag? Meine RB hat so nen Rehe Beschlag....
    Na ja, hoffe auf das beste für Moritz
    LG Sara
  • Johanna Bettighofer 1. August 2006, 11:25

    der arme... aber es scheint ja so langsam für ihn wieder bergauf zu gehen. ich drück dem süßen ganz fest die daumen!
    mitfühlende grüße
    johanna
  • Jessica Rossian 1. August 2006, 11:22

    Das ist wirklich ein sehr Hübscher!!
    LG Jessica