Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
844 28

Julian Tritschler


Free Mitglied, Berlin

Morgenstunde

Grau und blau getürmtes Schattenland
Ruht mit zackigem Gebirgesrand
Dunkelhart vor lichtem Himmelsgrün,
Ruht so ernst, so würdig, ruht so kühn
Wie ein Krieger nach bestandener Schlacht.
Wald und Schluchten hangen tief voll Nacht,
Schläfrig dämmern Dörfer, niedrig, mager,
Schafen gleich auf harter Heide Lager,
Tausendjährig, greis, doch kinderjung
In des alten Bergs Erinnerung,
Der sie gestern erst erbaun gesehen,
Er, den einst das wilde Erdenweib
Glühend stieß aus schmerzgekrümmtem Leib,
Ehe Wälder, Schluchten, Dörfer waren.
Alles weiß er, der so viel erfahren,
Listig blinzelt er aus scharfer Scharte,
Das Vergehn und Tod auch ihn erwarte,
Das zu spüren noch nicht steif und kalt genug,
Das zu denken noch nicht reif und alt genug,
Gähnend reckt er sich dem Licht entgegen,
Das den Himmel satt und satter tränkt,
Tief in seinen Schattenklüften regen
Sich die Wasser, die er seewärts lenkt.
Gipfel trägt und Grat er schneebedeckt,
Doch von Felsenstürzen grau gefleckt,
Sie erwarten schweigend und getrosten
Mutes ihren Morgenruf aus Osten.
Und der Ruf erdröhnt: lautlos, nur Licht!
Auf der höchsten Firnenkante bricht
Feuerfarbene Glut aus wie von innen,
Es erglühn, erstrahlen alle Zinnen
Rot und golden, königlich entfacht.
Aufhorcht froh erschrocken und erwacht
Berg und Tal und See. Der Traum zerrinnt,
Der sie niederhielt. Der Tag beginnt.

Hermann Hesse

Kommentare 28

  • Edy Mit 25. Mai 2007, 12:41

    hübsch, fast wie in norwegen... http://onephoto.pl/info.php3?id=175454

    lg ;)
  • Gunther Hasler 23. Mai 2007, 21:15

    Eine schöne Stimmung, Julian und ein sehr passendes Gedicht dazu!
    Gruß, Gunther
  • Angela J. 23. Mai 2007, 18:27

    Ganz wundervoll und stimme Dir rundherum zu.
    LGAngela
  • Beate Und Edmund Salomon 23. Mai 2007, 10:22

    Ein ganz starkes Foto mit wunderbarer Lichtstimmung. Das Bild strahlt erhabene Ruhe aus.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Patricia. F. 23. Mai 2007, 9:34

    Du wirst gut Julian, so richtig gut!!!
  • Melanie Brunzel 22. Mai 2007, 18:24

    Lieber Julian,

    das ist für mich auch gerade eine besondere Herausforderung mit Lichtstimmungen und Gegenlicht klarzukommen...daher weiß ich das das nicht so ganz leicht ist...ich finde das hier ist Dir sehr gut gelungen..sehr harmonisch und stimmungsvoll....Klasse!!!


    LG die Mel
  • Manfred Hunger 22. Mai 2007, 16:13

    Die Stimmung herrvorragend eingefangen.

    Oftmals muss man auf den richtigen Moment warten :-)

    LG Manfred
  • N. Claudia 21. Mai 2007, 22:54

    es ist ein traum,
    ein hingucker.. wunderbar wie das wasser glänzt, diese wolken... eine phänomenale stimmung... ich bin begeistert...
    einen lieben gruß für dich, claudia
  • °°° celle °°° 21. Mai 2007, 18:52

    stimmungs PRO !!!
  • Trautel R. 21. Mai 2007, 10:54

    eine fantastische stimmung hast du hier festgehalten. eine besondere freude ist es für mich, dass du diese wunderbaren worte von hermann hesse beigefügt hast.
    du erstaunst mich immer mehr.
    lg trautel
  • (M)Ein-Blick 20. Mai 2007, 21:25

    diese Stimmung vom morgendlichen Erwachen hast du ganz wunderbar festgehalten und einen besseren Text hättest du kaum dazu finden können!!!
    Gruß Gerda
  • ClaudioR 20. Mai 2007, 20:59

    Da stimmt einfach alles. Bild, Text, einfach klasse!
  • Manfred Karisch 20. Mai 2007, 20:31

    Text und Bild sind einfach wieder große klasse, wunderbare Stimmung hast Du hier eingefangen
    lg
    Manfred
  • Doris H 20. Mai 2007, 18:24

    Das stimmt Julian, eine passendere Symbiose von Bild und Text hättest du nicht finden können. Ich denke dir für das Gedicht, das ich noch nicht kannte und das ich direkt abspeichern werde.

    Das Foto selbst ist einfach traumhaft.

    LG Doris
  • Petra Goethe 20. Mai 2007, 18:22

    Grossartiges Stimmungsbild und dann noch mit dem passenden Gedicht, klasse!
    Gruss Petra