Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Morgens am Berliner Dom

Morgens am Berliner Dom

652 30

Lutz-Henrik Basch


Pro Mitglied, Berlin

Morgens am Berliner Dom

Aufnahme vom 30.Dezember 2010 bei ca. minus 16 Grad aufgenommen und mit Erfrierungen an den Daumen bezahlt.

Kommentare 30

  • Norbert REN 15. Februar 2011, 10:34

    Was tut man nicht alles um seine Buddies zu beglücken :-)
    Das Bild ist aber toll. und der Zeitpunkt gerade richtig.
    LG. Norbert
  • RobeRies 6. Februar 2011, 18:22

    Wunderbare Aufnahme

    LG Robert
  • Andreas We 5. Februar 2011, 22:40

    Dafür hat sich's aber gelohnt.
    Du hast doch hoffentlich keine bleibenden Schäden an Deinem Auslöserfinger, das wäre für uns alle schrecklich. Ein Tipp: Handschuhe.
    Grüße Andreas
  • KLEMENS H. 5. Februar 2011, 18:56

    ...echte Erfrierungen... ?!!

    ...andererseits, Lutz, verstehe ich dein wiederkehrendes Interesse
    an diesem prächtigen Barock-Bauwerk.

    Wenn man davor steht, ist man zunächst sprachlos
    über die Wucht,
    die von der Masse dieses Baukörpers ausgeht.

    Mir gefällt hier das komplementäre Zusammenspiel
    zwischen dem blauen Morgenlicht
    und den warmen Lichtern der Straßenlaternen...

    HG Klemens
  • Dorothea Weckmann - Piper 2. Februar 2011, 19:46

    kalt und schön....
    lg dorothea
  • Vera Laake 1. Februar 2011, 19:50

    Sehr schön im Morgenlicht fotografiert.
    Das gefällt mir so.
    Lieben Gruß
    VERA
  • K.-H.Schulz 1. Februar 2011, 12:01

    Da würde ich auch mal morgens sein. Leider hat es bis jetzt immer geregnet.
    LG:Karl-heinz
  • SabineC 1. Februar 2011, 9:11

    Ein schönes Foto unter erheblichem Einsatz, es sieht auch so kalt aus wie es wohl war. Gute Besserung den Fingern
    LG Sabine
  • Josef Schließmann 31. Januar 2011, 13:53

    Große Klasse in diesem schönen morgendlichem Licht, tolle Arbeit.

    LG Josef
  • Elke H.R. 30. Januar 2011, 17:34

    Ein Bild zum anschauen und geniessen.Allerdings weiß ich nicht,ob sich der Eisatz unter diesen Umständen gelohnt hat,denn Erfrierungen an den Fingern,für ein gutes Foto,muss ich nicht unbedingt haben.Ich wünsche Dir,dass alles wieder gut wird,Lutz !!
    LG Elke
  • F R A N K 30. Januar 2011, 11:03

    bist Du sicher dass das mit den Fingern wirklich nur aufgrund der Kälte ist...;-))
  • Lutz-Henrik Basch 30. Januar 2011, 10:17

    Vielen Dank, allen Fotofreunden, für die netten Anmerkungen zu meinem Bild und die guten Wünsche.
    Ja, meinem rechten Daumen geht es inzwischen wieder relativ gut. Doch der Linke läßt leider wenig Gefühl zu.
    Aber benutzen kann man ihn schon noch.
    @Bettina Stein: Da ich meine Kameraeinstellungen stets manuell vornehme, kann man nur bedingt mit Handschuhen arbeiten. So trage ich zeitweilig Fingerhandschuhe mit abgeschnittenen Fingerkuppen.
    @Antje-BS: Ja, ich hätte wohl besser unseren Kater fotografieren sollen, denn ich hatte hier wohl den bisher kältesten Morgen erwischt.
    Ich hatte auf Wunsch des Berliner Doms einige Aufnahmen machen wollen.
    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Lutz
  • Antje-BS 29. Januar 2011, 20:42

    Das Bild ist wunderschön - so ein Opfer - ich hoffe, deinem Daumen geht es wieder gut und er hat keinen dauerhaften Schaden davongetragen. Warum fotografierst du bei dieser Kälte nicht zu Hause deine Katze? Das ist ungefährlicher ;-)))
    LG Antje
  • Jürgen Evert 29. Januar 2011, 20:03

    Eine schöne Aufnahme, Lutz.
    Gruß Jürgen
  • Karla Riedmiller 29. Januar 2011, 19:38

    jungejunge... das ist ja wohl der Oberhammer!!
    begeisterte Grüße
    karla