Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?
MORGEN- ANDACHT - Hommage à Caspar David Friedrich (1. der Serie Köterberg)

MORGEN- ANDACHT - Hommage à Caspar David Friedrich (1. der Serie Köterberg)

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

MORGEN- ANDACHT - Hommage à Caspar David Friedrich (1. der Serie Köterberg)

Sonnenaufgang auf dem höchsten Berg des Weserberglandes... -
...ein entrückendes Erlebnis...

...wie sich aus dem Dunkel der Nacht in wenigen Minuten
ein wunderbares Lichtspektakel entwickelte...
...bis die Sonne schließlich blendend grell
die schlafende Welt zu einem neuen Tag begrüßte...

Die Bildkomposition mit den Rückenfiguren,
die die Morgensonne betrachten,
habe ich einem meiner liebsten und bewunderten Künstler entlehnt:
Caspar David Friedrich,
dem ich dieses Fotomotiv widme...

...entstanden vor einer Woche bei einer Fototour mit That´s Life
Es war ein sehr schöner Tag mit dir, lieber Michael,
ich hoffe, wir werden gemeinsam noch so manche motivreiche Tour erleben...

NIKON CP 8800 + Picasa + PS
Hinweis: Es empfiehlt sich die Betrachtung bei möglichst abgedunkeltem Raum...!

- siehe auch von mir:




- siehe auch von That ´s Life:

Kommentare 36

  • KLEMENS H. 17. Oktober 2010, 16:10

    ...darf ich dir etwas verraten, Jörg... ?

    Die beiden andächtig Schauenden
    waren ein Fotografen-Paar,
    das sich frühzeitiger und vor uns dorthin postiert hatte... -

    ich war ziemlich sauer,
    weil ich unbedingt den Baum im Bild haben wollte -
    aber eben ohne die Beiden... !

    Sie hampelten mit dem Stativ herum... -
    schließlich standen sie still,
    aber das Stativ war immer noch zu erkennen -

    ...was mich immer noch störte,
    weil ich doch - C.D.Friedrich gemäß - wenn überhaupt,
    dann nur "andächtig" Schauende haben wollte
    und keine "neuzeitliche Touristen"... ;-))

    Plötzlich standen sie so dicht beieinander,
    dass sie das Stativ verdeckten:
    ich zögerte keine Sekunde
    und das Bild war im Kasten... ! :-))

    HG Klemens
  • Singam Shanthi 19. Oktober 2008, 19:11

    ich bin froh auf deine Seite gestoßen zu sein.
    Wunderbare Landschaftsaufnahmen.
    Singam
  • Dieter Craasmann 28. April 2007, 11:42

    Ein wunderschöner Anblick, sehr romantisch und
    grossartige von der Bildgestaltung.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • KLEMENS H. 24. April 2007, 23:51

    Herzlichen Dank auch an Manfred und Anne... !

    Dir, liebe Anne, gilt ein besonderer Dank,
    weil Du mir -
    trotz der technischen Schwierigkeiten, in denen Du steckst -
    diese freundliche Anmerkung per FotoMail zugeschickt hast.
    Ich freue mich sehr darüber...! :-))

    ...und zwar umso mehr,
    als dass es sonst eigentlich nie deine Art war,
    so überschwänglich auf ein Bild zu reagieren... :-))

    LG Klemens
  • KLEMENS H. 24. April 2007, 23:43

    Anmerkung von ANNE MAXEN per FotoMail:

    Hallo Klemens,
    zur Zeit kann ich nur Fotomails verschicken,
    sonst funktioniert nichts - dank Vodafone.

    Deine Hommage an CDF ist so gelungen,
    daß es einem fast den Atem verschlägt.
    Die Stimmung, die farblichen feinen Abstufungen,
    der Baum (fast Rabenbaum)
    die Komposition .... einfach ALLES.

    Ein unbeschreiblich beindruckendes Bild.
    Wenn ich schreibe, daß ich sehr beeindruckt bin,
    ist das eine glatte Untertreibung.

    So, daß mußte ich, trotz der technischen Probleme,
    loswerden.

    Grüße Anne
  • Manfred Unsinn 24. April 2007, 23:30

    ja ist das gut,Klemens, Bildaufbau und Stimmung einfach perfekt.Ein unvergessliches Naturschauspiel hast du hier festgehalten !
    VG Manfred
  • KLEMENS H. 23. April 2007, 23:34

    @ Karin H.:
    herzlichen Dank für deinen langen Brief, liebe Karin,
    bei dem Du wohl
    über deinen eigenen Schatten gesprungen bist,
    weil Du wohl ungern in die Öffentlichkeit gehst...

    ...aber eine Community hat ja gerade den Sinn,
    sich auszutauschen -
    und das geht nur,
    wenn Jeder etwas von sich gibt...

    Eines möchte ich dir versichern, Karin:

    eine Anmerkung "...traumhaft wunderschön..."
    ist überhaupt nicht dämlich (!) -
    ...und warum soll sie nicht "passend" sein,
    wenn Du damit dein Gefühl zum Ausdruck bringen willst... ?!

    ...nicht Jeder kann oder will die treffenden Worte dafür finden,
    aber sie können für einen Fotografen sehr motivierend sein,
    sich mit seinen Fotos für Andere zu öffnen,
    etwas Persönliches von sich geben -
    auch wenn man damit angreifbar wird...

    Ich finde es zum Beispiel sehr schön, zu lesen,
    dass Du - wie ich - ein "Fan" von C.D.F. bist...

    Auch ich war seinerzeit im Folkwang-Museum,
    wo für mich die Zeit stehen blieb,
    als ich die Bilder der Romantik auf mich wirken ließ...

    C.D.F. hat mein Leben geprägt,
    denn seine Bilder haben meinen Blick geschärft
    für eine emotionale Auseinandersetzung mit der Natur
    und mit dem Bild, das wir uns von ihr machen...

    LG Klemens
  • Nirak. 23. April 2007, 20:05

    Lieber Klemens,
    als ich das Foto als Thumb sah, da dachte ich sofort
    an CDF, den sog. "Erfinder der Romantik".
    Ich finde, dass diese zwei Personen dem Foto noch
    den besonderen Kick geben. Einfach nur traumhaft
    wunderschön.
    Die Anmerkung "traumhaft wunderschön" findet ein
    FC-Profi sicherlich dämlich und nicht passend. Aber
    ich bin kein Profi und ich bewundere Deine Fotos als
    Laie deshalb nur im Hintergrund.

    Dieses Mal hat es mich aber einfach gereizt, Dir eine
    Anmerkung zu schreiben, weil ich ein großer Fan von CDF bin.

    Ich war letztes Jahr im Mai in meiner Heimatstadt
    Essen und ich habe mir im Folkwang-Museum die
    Ausstellung vom "Erfinder der Romantik" angeschaut.
    FASZINATION PUR - mehr kann ich nicht sagen.
    Von dem Bild "Auf dem Segler" habe ich mir ein
    Poster gekauft, welches jetzt eine meiner Türen
    verschönert. Ich habe es auch abfotografiert, aber
    wegen der Urheberrechte weiß ich nicht, ob ich es in
    der FC veröffentlich darf.

    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald,
    Karin
  • KLEMENS H. 23. April 2007, 13:14

    @ ...für alle nachgefolgten Anmerkungen
    gilt ebenfalls mein herzliches Dankeschön...!

    @ Anna C. Heling:
    ...ein Baum, ein Sonnenuntergang -
    eigentlich kann man das doch überall fotografieren...?

    ...da kann die Landschaft noch so hässlich sein,
    das Licht der Dämmerung...
    ...verzaubert die Welt... ;-))

    Das schließt ja nicht aus,
    dass man auf einer Bergkuppe
    sicherlich die prächtigsten Natureindrücke erleben kann... :-))

    LG Klemens
  • Anna C. Heling 23. April 2007, 9:04

    ich bin mal wieder beeindruckt von deinem herrlichen bild. die farben sind wunderschön, wie auch die ganze bildgestaltung. eine tolle stimmung die sehr einladend wirkt... eine sehr schöne natur, eine prächtige idylle..
    einen guten wochenstart wünscht dir claudia
  • KLEMENS H. 22. April 2007, 20:35

    @ Klaus Hofacker:
    ...durch meine Foto-Zusatz-Infos
    im Titel, Untertitel und in den Anmerkungen wird verständlich,
    dass meine Fotos oft nicht nur Zufalls-Dokumente sind -
    (mir ist nicht die Authentizität des Augenblicks
    entscheidend wichtig) -

    ...sondern - wie bei den Realisten in der Kunst -
    die Ansicht des real Möglichen
    zu einer pointierten, gestalterisch wirkungsvollen
    und emotional überzeugenden Aussage zu bringen...

    HG Klemens
  • Klaus Hofacker 22. April 2007, 19:58

    Eine sehr gelungene Komposition... ich bin sicher, Caspar David Friedrich wäre auch begeistert gewesen.
    Der Baum ist sehr schön, aber das Licht und die Farben bringen ihn toll zur Geltung!
    Die Personen bestätigen den Titel deines Bildes - das war sicher beabsichtigt:-)
    LG Klaus
  • Markus Ka 22. April 2007, 17:42

    Toll gesehen!
    Mit den Personen ist die Wirkung noch besser.

    LG Markus
  • KLEMENS H. 22. April 2007, 10:38

    @ Tanja Sch. und Fredi Gyger:
    Ihr beide habt das richtig gedeutet:

    es war tatsächlich nach einer eiskalten Nacht,
    in den Niederungen teilweise mit Bodenfrost,
    auf der Bergkuppe wehte ein trockener,
    eisiger Wind aus südöstlicher Richtung,
    so dass die Finger klamm waren...

    ...erst als die Sonne einen höheren Stand erreicht hatte,
    wurde es richtig warm...

    @ Ulrich:
    ...auch in Afrika können die Nächte sehr kalt sein... :-))

    @ Margit:
    ...am liebsten sind mir die
    harmonisch in die Landschaft eingegliederten Menschen... :-))

    LG Klemens
  • Ulrich Abels 22. April 2007, 6:20

    Klasse Aufnahme - dachte beim Thumbnail erst, sie stamme aus Afrika :-). Ganz prima umgesetzt.
    lg Uli
  • Margit -die Bildermacherin 22. April 2007, 0:16

    Es müssen nicht immer nur menschenleer Bilder sein, diese Beiden verleihen dem ganzen Bild eine Glaubwürdigkeit und somit eine Lebendigkeit, die ich sehr schön finde. Dies spricht sehr die Gefühle der Betrachter an...also nix mit stempeln.. :)) lg Margit
  • KLEMENS H. 21. April 2007, 23:36

    @ Jürgen Evert:
    ..."gut arrangiert" ist die Komposition,
    indem ICH mich bewegt habe... ;-))
    denn die beiden "Andächtigen"
    hätte ich eigentlich gerne "weg arrangiert" gehabt... :-))

    ...es war nämlich ein weiterer Fotograf mit seiner Frau,
    der bereits vor uns da war, als wir dort ankamen,
    und sich mit seinem Stativ
    genau so vor uns hingepflanzt hatte,
    dass die Beiden immer im Bild waren...

    Ich dachte: "...egal, ich mach´ jetzt meine Bilder,
    wie ich es haben will,
    und später werden die Beiden weggestempelt... !" ;-)))

    Als sie aber mal beide nebeneinander standen,
    erkannte ich ein Motiv von C.D.F. darin
    ("Mann und Frau in der Betrachtung des Mondes")
    und baute sie in die Komposition mit ein...

    ...das war dieses Bild...
    und es ist mein schönstes geworden...
    ...von über fünfzig... ;-))

    HG Klemens
  • Lady Sunshine 21. April 2007, 22:38

    Traumhaft schön !
    lg Lady Sunshine
  • Fredi Gyger 21. April 2007, 22:10

    sehr schön, wie die sonne die wohl kühle nacht beendet und am horizont erscheint! das warme orange-gelb durchbricht die kalten blautöne.
    der majestätische baum im vordergrund (toll!) beschützt mit seinen weit ausladenenden ästen die beiden andächtigen, dem grandiosen naturschauspiel zuschauenden personen.
    wunderschön !!
    herzliche grüsse, fredi
  • Matthias Endriß 21. April 2007, 21:45

    @ Klemens: Ja, ich bin wieder da... Halbherzig zwar, aber immerhin... Bei mir war das Ereignis in die umgekehrte Richtung... Die Sonne ging unter... Aber die Farbstimmung und der einzelne Baum sind ähnlich... ;-))) Nur die andächtigen Personen fehlen.
    LG Matthias
  • Roswitha Keller 21. April 2007, 21:32

    sehr schöne Stimmung. Gruss Roswitha
  • Jürgen Evert 21. April 2007, 21:06

    Sehr gut arrangiert mit herrlicher Farbskala.
    Gruß Jürgen
  • Tanja Sch. 21. April 2007, 20:50

    So schön kann nur ein Sonnenaufgang nach einer langen kalten Nacht sein...Der Baum ist alleine schon ein Bild wert, ein richtiges Prachtexemplar. Zusammen mit dem herrlichen Licht aber ein Bild zum träumen! Das machen wohl auch die beiden Beobachter des Sonnenaufgangs...
    Alles in allem, du machst viele herausragende Bilder, aber dieses hier ist mein absoluter Favorit!
    LG von Tanja
  • KPK 21. April 2007, 19:25

    Schöner geht's kaum. Absolut klasse.
    Peter
  • Martin H 21. April 2007, 16:47

    Ein Klassiker wiederbelebt in schönster Stimmung!

    Viele Grüße - MArtin

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner KÖTERBERG
Klicks 3.692
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1