Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sandra on the Rocks


Pro Mitglied, Rostock

Moonlit Night

Blick auf die vollmondbeleuchteten Berge der Sierra Nevada. Der Vordergrund wird von einer Motel-Leuchtreklame noch zusätzlich erhellt und die Lichtspuren der vorbeirauschenden Trucks habe ich dadurch vermieden, daß ich für diese Zeit die Hand vor das Objektiv gehalten habe und somit die Belichtung "unterbrochen" habe.

Canon 20D, Tamron 24-135mm, Stativ, Belichtungszeit ca. 80 Sekunden, davon 45 Sekunden effektiv

Kommentare 16

  • Wolfgang Hagemann 17. April 2007, 8:26

    stark!
  • Sandra on the Rocks 15. April 2007, 20:47

    Ja Stephan, ich bin froh, dass Ralf das so berechnen kann. Schon interessant, wie ploetzlich eine Fotodiskussion zur Mathematikstunde wird :-)
    Vielen Dank nochmal, Ralf!!!

    LG Sandra
  • Ralf Prien 13. April 2007, 15:46

    Sandra,

    ja, dann sind das nur noch 25,4° Bildwinkel und damit die Spur 2,2% der Bildbreite, also bei 850 Pixel Breite etwa 19 Pixel. Aber das gilt natürlich nur für Spuren, die durch den Zenit gehen, also ist das der Maximalwert. Das ist ja hier nicht der Fall. Da hatte ich auch schon kurz gestutzt als ich das vorhin berechnet habe.

    LG Ralf
  • Torsten Sauer 13. April 2007, 14:22

    Super Foto. Das sollte in die Gallerie kommen - nur leider bin ich kein zahlendes Mitglied ;-(
    Ich hätte gerne mal das originale große Bild gesehen. Suuuper!

    LG Torsten
  • Sandra on the Rocks 13. April 2007, 11:11

    Ralf,
    eine Wahnsinnsrechnung! Nur das Vollformat stimmt nicht ;-)
    Dadurch würde sich die Pixelzahl wohl noch erhöhen?
    LG Sandra
  • Ralf Prien 13. April 2007, 9:56

    Sandra,

    die Länge der trails macht schon Sinn.
    134/86400 = 0,00155 (Anteil der Tageslänge)
    0,00155 * 360° = 0,56°
    Bei 50 mm Brennweite und Vollformat (Neid!), hast Du einen Bildwinkel von 39° horizontal (27° vertikal).
    0,56°/39° = 1,4% der Bildbreite.
    Bildbreite 850 Pixel => 850 * 1,4% = 12 Pixel

    Ist natürlich nur eine Überschlagsrechnung, aber es kommt ganz gut hin.

    LG Ralf
  • Sandra on the Rocks 12. April 2007, 22:39

    @alle
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen :-)
    @Ralf
    Dein Text hat mich veranlasst, nochmal die "große" Version anzuschauen. Du hast Recht, an drei Stellen sind die Startrails leicht unterbrochen, wobei mich sowieso wundert, daß bei 134 Sekunden Belichtung solch lange Startrails entstanden sind (Brennweite 52mm). Der unscharf scheinende Berggipfel wird wahrscheinlich durch vom Wind verwehten Schnee verursacht. Weiter rechts gibt es nochmals eine solche Stelle.

    LG Sandra
  • Richard Hanauer 12. April 2007, 21:41

    Chapeau, chapeau

    LG Richard
  • Dieter Uhlig. 12. April 2007, 18:50

    sehr gut
  • Sebastian Kobel 12. April 2007, 18:43

    wunderschön das licht und die farben.

    gruss

    sebs
  • The Desert Scorpion 12. April 2007, 16:13


    Kompliment. Lone Pine Peak, die Keeler Spitzen und der Mount Whitney, alles mit dem VG sehr schön aufeinander abgstimmt.

    VG
    TDS
  • Huilin Hu 12. April 2007, 15:56

    Ich mag deine Fotos sehr!
    VG, Huilin
  • Ralf Prien 12. April 2007, 15:40

    Super Aufnahme, Sandra! Fragt man sich, wie die gleiche Szenerie tagsüber aussieht. Der Zaun sieht ja relativ weiß aus, sodaß die Motel-Reklame nicht unbedingt eine veränderte Färbung verursacht hat. Und bei der langen Belichtung von Rauschen keine Spur..
    Ich wette im Original kann man abschätzen wie viele Trucks vorbeigekommen sind, in dieser Auflösung kann man nur ahnen, daß die star-tracks unterbrochen sind.
    Die mittlere Bergkuppe (die am weitesten weg ist) sieht leicht unschärfer aus als der (knackscharfe) Rest. Kann aber sehr wohl von der Kompression für die FC stammen.

    LG Ralf
  • Martin und Elke (Lagemann-) WENDT 12. April 2007, 14:55

    Klasse Nachtaufnahme, Kompliment.
    Parallel
    Parallel
    Martin und Elke (Lagemann-) WENDT


    LG Elke & Martin
  • Bernd Kunze 12. April 2007, 12:10

    Eine wirklich traumhafte Aufnahme.
    Tolle Arbeit mit wunderschönem Licht.

    vG
    Bernd