Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jan Schliebitz


Pro Mitglied, Pfinztal

Moonbeam IV

Heute mal was Nautisches von mir: Moonbeam IV vor Antibes
Aufnahme mit Dimage A2

Kommentare 9

  • Alex Frei xela 5. Oktober 2007, 1:21

    Vielleicht etwas überschärft und zu mittig, kannst es ja noch nachholen. Allerdings kommt das grelle Licht so gut zur Geltung und warum bei jedem Boot vorne mehr Raum?
    Wäre mir übrigens recht schnuppe wenn die mich nur als Vorschoter auf der Moonbeam IV, oder auch einer anderen, mitnehmen würden.
    LG Alex
  • Roland Burger 26. November 2006, 12:15

    Eine tolle Aufnahme einer Klasse Jacht.
    wenn man die Umstände solch einer Aufnahme bedenkt ist das Bild bestens gelungen.
    vg Roland
  • Benjamin Schuchardt 24. November 2006, 20:09

    Finde die Aufnahme wieder gut gelungen! Das Meer und die schöne jacht bringen einfach so eine richtig schöne Urlaubsstimmung rüber.

    LG
    Benjamin
  • A. Zanders 23. November 2006, 22:53

    Hi Jan,
    es wirkt schon ein bisschen überschärft und mittig, aber trotzdem gefällt mir das Pic! Tolles Schiff was du hier präsentierst.
    Gruß
    Achim
  • Jan Schliebitz 23. November 2006, 22:21

    Hm, ich habe mir das Bild gerade "etwas" herangezoomt und sehe bei dann einen hellen Streifen an den Segeln, der aussieht wie ein unglückliches Zusammenspiel von CAs und Überschärfung. Aber bei der normalen Ansicht wie hier in der fc sehe ich nichts. Dann habe ich also schon mal einen Weihnachtswunsch (Monitor).

    Gruß
    Jan
  • Angela J. 23. November 2006, 22:15

    Gut, sehe das ähnlich wie Du, ist aber nicht unbedingt bei allen hier in fc so.
    Schau mal links entlang der Segel, da müsstest Du auf Deinem Monitor einen hellen Streifen sehen, der deutlich auf das Überschärfen hinweist.
    habe inzwischen auch einen neuen Monitor, den ich auch noch kalibriert habe. Seitdem sehe ich so etwas.
    LG Angela
  • Jan Schliebitz 23. November 2006, 20:15

    Hallo Angela,
    Ich bin niemand böse für Kritik, solange sie konstruktiv ist - was ja hier der Fall ist. Ohne Kritik an Bildern kann man ja nichts lernen.
    Moonbeam ist wirklich etwas mittig (hätt's mir mehr links gewünscht), aber das lies sich nicht ändern: Ich habe das Bild einhändig geschossen (mit der anderen Hand haeb ich mich selber festhalten müssen), viel Zeit und Feinmotorik für Gestaltung etc war da nicht. Das Bild musste ich natürlich geraderücken und zurechtschneiden. Und rechts war leider keine Luft mehr.
    "Überschärft" wundert mich, denn ich habe sehr dezent nachgeschärft und sehe bei mir auf dem Monitor keine Überschärfung. Die Reflexe im Wasser waren so hart, die Aufnahme erfolgte gegen 13:00-14:00 in schön hartem Sonnenlicht. Evt. wirkt das Licht wie eine Überschärfung - oder ich brauche doch einen neuen Monitor ;-)

    Gruß
    Jan

    PS: Ach so, ja, Photoshop habe ich, schick mal los, deine fotomail.
  • Angela J. 23. November 2006, 18:56

    Hallo Jan,
    nicht böse sein, muss mal etwasKritik üben.
    Eigentlich ist das Bild recht schön, auch von den Farben her.Aber ein wenig mittig (ist nicht ganz so schlimm) aber es sehr überschärft. Siehst Du an den hellen Rändern seitlich der Segel und an den Reflexionen des Wassers. Tut etwas weh in den Augen.
    Nicht böse sein, ist nur gut gemeint..
    LG Angela
  • Holger Selisky 23. November 2006, 18:25

    Ich stelle mir vor, dass eine solche Aufnahme nicht leicht zu bewerkstelligen ist. Schwankender und sich bewegender Aufnahmestandort und ein sich schnell bewegendes Boot in einiger Entfernung. Vielen Dank für diesen Urlaubsgruß.
    LG Holger