Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

agencia tess


Basic Mitglied, Berlin

Monumento al emigrante español. Puerto de Veracruz

Denkmal für die spanischen Migranten und Exilanten, die am Hafen von Veracruz in Mexiko ankamen.
Mexiko rettete in den 30er und 40er Jahren viele Flüchtlinge.

Kommentare 1

  • Sarah Tustra 22. April 2014, 10:10

    Ich liebe dieses Land.
    Mexico war auch das einzige Land im damaligen Völkerbund, dass gegen den "Anschluss" Östereichs protestiert, und diesen nicht anerkannt hat.
    Der Roman "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Rüge, beschäftigt sich zum Teil mit der Auswanderungswelle dieser Zeit. Sehr lesenswert (oder auch die Theateradaption im DT anschauen)