Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Horst Jetter


Pro Mitglied, Biberbach (Ortsteil)

Kommentare 4

  • achimpictures 11. April 2014, 20:02

    nur gut gemeint Horst!
    Gruß Achim
  • Horst Jetter 11. April 2014, 15:12

    Hallo Achim,

    Du hast ganz recht, dass Weniger oft Mehr ist. In diesem Fall wollte ich einfach die Weite des Tales darstellen und habe dabei offensichtlich einen Fehler gemacht. Ich habe die Originaldatei aus der Kamera eingespielt, da diese das Panorama als jpeg-Datei ausgegeben hat. Bei mir ist nichts angeschnitten und die Farben sind alles andere als blass.
    Ausserdem ist das Panorama bei mir in Überbreite dargestellt, so dass ich scrollen muss - offenbar kommt die Reduzierung bei fotocommunity mit den Kameradaten nicht klar - sorry.
    Gruss Horst
  • achimpictures 8. April 2014, 21:08

    Manchmal ist viel - zu viel!
    Breit - zu breit - wie jetzt immer öfters hier zu sehen ist. Dann stimmen aber die Bildproportionen einfach nicht mehr.
    Dein Foto versucht alles zu zeigen. Das geht jedoch leider nicht immer. Den angeschnittenen butte rechts solltest du also einfach weglassen.
    Die Farben kommen recht blass daher, was dem main stream hier nicht unbedingt gefällt, obwohl deine Abbildung ehrlich ist.
    Du hast dir mit dem Zusammensetzen sehr viel Mühe gegeben, was anerkennenswert ist.
    Manchmal ist die Beschränkung auf das Wesentliche allerdings die bessere Wahl.
    Gruß Achim

  • Raymond Jost 7. April 2014, 22:48

    Diese Weite zwischen den Erhöhungen ist schon enorm, fasziniert mich schon.
    Raymond

Informationen

Sektion
Klicks 228
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera X-E2
Objektiv XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS
Blende 6.4
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 34.3 mm
ISO 400