Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Montagne Ste-Victoire

Montagne Ste-Victoire

1.094 15

Rainer Gütgemann


World Mitglied, Wachtberg bei Bonn

Montagne Ste-Victoire

Das Kalksteinmassiv, dessen charakteristische Silhouette von Paul Cézanne in zahlreichen Gemälden festgehalten ist, liegt östlich von Aix-en-Provence. Der höchste Berg ist der Pic des Mouches mit 1011 m. Der größte Teil der Vegetation wurde bei einem Waldbrand im August 1989 zerstört.

Kommentare 15

  • Al Mille 4. September 2007, 21:23

    Der Größenvergleich zeigt das Gigantische der Berge. Hoffentlich ist das die Sonnenseite.

    LG Alfred

  • Solibieda Peter 30. August 2007, 22:21

    Hallo Reiner,
    um dieses Foto beneide ich Dich grade zu.
    In meiner Wahlheimat hast Du exakt einen Moment erwischt, der ansonsten nur im Frühjahr oder im sehr späten Sommer zu sehen ist. Die Lösung wird wohl sein, so sehe ich das, Aufnahme nach einem sommerlichen Gewitter oder Regentag.
    Ein super Bild.
    Ich bin zuhause.
    LG.
    Peter Solibieda.
  • David Bank 30. August 2007, 14:06

    Die Bilder von Cezanne kennt man. Das Photo koennte aber auch auf einem Ravensburger Puzzler sein.
    Wie immer sehr gelungen.
  • Rainer Gütgemann 30. August 2007, 9:24

    @Roland: Der Maler war schon vorher blind.
    Gruß Rainer
  • Roland Schiefer 30. August 2007, 7:46

    Der Maler muss beim Streichen der Fensterläden erblindet sein :-)))
    lG Roland
  • ruepix 29. August 2007, 22:56

    Der Leichtigkeit des südlichen Seins steht hier die Wucht des Bergmassivs gegenüber. Ein beeindruckender Kontrast.
    Gruß
    Detlef
  • Hilke von Kienle 29. August 2007, 20:38

    Herrlich, wie die blauen Läden leuchten, ein typisches Bild dieser Gegend in gewohnt perfekter Qualität...
    LG Hilke
  • Barbara Elerick 29. August 2007, 20:07

    Bin ganz hin von diesen Farkontrasten, den Einzelheiten in den Felsen und der Vegetation. Die leuchtenden Farben des Hauses geben dem Ganzen den tollen Hinguckereffekt (gibt es sowas?) Cezanne wuerde sich sicher ueber deine Arbeit freuen.
    VlG,
    Barbara
  • Werner Büttner 29. August 2007, 15:46

    Hi Rainer,

    das ist wieder verdammt gut !!!

    Das Massiv im HG, das Weingut mit den Läden -
    einfach nur STARK !!!


    lg werner
  • Werner Büttner 29. August 2007, 15:46

    Hi Rainer,

    das ist wieder verdammt gut !!!

    Das Massiv im HG, das Weingut mit den Läden -
    einfach nur STARK !!!


    lg werner
  • Marco der Günni 29. August 2007, 15:38

    Läßt Dich nicht lumpen , hast Du noch die letzte Zeichnung aus den Wolken gekitzelt . Worte zur Belichtung kann ich mir sparen. Gelungener Bildaufbau mit den lieblichen Weinreben und als Gegensatz die schroffen Felsen , das Häuschen am rechten Fleck . Stehst irgendwo oben , was der Übersicht des Bildes guttut - schaut fein aus .
    Übrigens gefallen mir Deine Farben immer recht gut .
  • Sanne W. 29. August 2007, 15:06

    Das Haus vor diesem Massiv, klasse,
    das ist sehr eindrucksvoll!!!
    Liebe Grüße
    Susanne
  • Trude S. 29. August 2007, 13:47

    ich sag es mal mit Norberts Worten :-)))
  • Herbert W. Klaas 29. August 2007, 11:31

    das Blau der Schlagläden und Grün des Weins harmonieren sehr gut mit dem grauen Felsmassiv . Der Bildaufbau ist natürlich wieder vom Feinsten .
    Du wirst sicher einige Flaschen aus der Domaine mitgenommen haben .
    Gruß Herbert
  • Monika I. 29. August 2007, 9:04

    Sehr schön platziert, dieses Weingut vor dem gewaltigen Massiv der Ste-Victoire und wie immer schöne Farben;besonders gut gefällt mir die Zeichnung im Fels.***
    Haben im Urlaub den Blick auf dieses wunderschöne Bergmassiv genossen. Man kann verstehen, daß sich Cézanne hier wohl gefühlt hat.
    Lg Monika