Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
1.104 6

Simone Mathias


Pro Mitglied, Plüderhausen

Monokultur?

Als reine Monokultur wird ein Weinberg beschrieben. ich habe mir zur Aufgabe gemacht mit Weinbergfotografie dies zu wiederlegen. Abgesehen davon daß der Weinberg vielen Lebewesen einen idealen Lebensraum bietet, ist er Teil unserer Kultur. Vor allem die steillagen Württembergs prägen seit jahrhunderten die Landschaft.
In Esslingen wurde nun ein Verein gegründet, der den Erhalt der Stäffele sichern soll.

http://www.staffelsteigerverein.de/

Die Stäffele kennt hier im Stuttgarter Raum jedes Kind:
Die Stuttgarter Stäffele sind mehr als 400 Treppenanlagen in Stuttgart. Ihr Ursprung geht auf die Zeit zurück, als die Hänge rund um Stuttgart von Weinbauern bewirtschaftet wurden. Als sich Stuttgart ab Mitte des 19. Jahrhunderts ausdehnte und die Hänge hinauf wuchs, wurden die alten Weinbergstaffeln durch Fußwege und Treppen zu den neuen höhergelegenen Wohngebieten ersetzt. Die Querverbindungen zwischen den Straßen haben eine oft kunstvolle Architektur.

Zu den bekanntesten Stäffele gehören die Eugenstaffel, die Oscar-Heiler-Staffel und die Willy-Reichert-Staffel zur Karlshöhe, die Sängerstaffel, die Georg-Elser-Staffel, die Sünderstaffel, die Taubenstaffel und die Buchenhofstaffel-Staffel.

Die vielen Stäffele haben den Bewohnern Stuttgarts den Ortsnecknamen Stäffelesrutscher eingebracht. Zudem sind die meisten der Stäffele oft nicht mit offiziellen Straßenschildern gekennzeichnet, da es sich vielfach um die Fortsetzung bestehender Straßen (z. B. Dobelstraße oder Eugenstraße) oder um unbenannte bzw. Stäffele ohne direkte Grundstückszugänge handelt.

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner WEIN und WEINBERG
Klicks 1.104
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 11
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 130.0 mm
ISO 200