Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

eos 500


Pro Mitglied

Mondsucht

Na wollte heute eigendlich am Bild unten anknüpfen
Aber der Arbeitstag heute war schon Käse
so richtig habe ich es auch nicht hinbekommen,die Bastelei.
Irgendwann hatte ich dann die Nase voll.
Also ihr dürft es gerne zerreißen weil ich selber nicht ganz zu frieden bin.
Kritik ausdrücklich erwünscht (;-)


Nachtgedanken
Nachtgedanken
eos 500

Kommentare 19

  • T. Schiffers 21. Oktober 2013, 19:52

    ...ich finds echt gelungen!;-)) gefällt mir richtig gut...Und da ich sowas nie hinbekommen würde, gib ich hier auch keine Kritik ab...!;-)

    Tino
  • Bruni13 20. Oktober 2013, 21:57

    auf den ersten blick hat mir dieses bild sofort gefallen und dabei bleibe ich :-))
    lg bruni
  • aixblende 17. Oktober 2013, 16:57

    Warum zerreissen... ich finde es prima zusammengestellt! Die Zeichnung am Pfahl ist tatsächlich etwas stark aber was soll´s... hast doch das beste aus dem Tag gemacht!

    LG, Thorsten

  • Heiko St. 17. Oktober 2013, 13:21

    Es wurde ja bereits alles gesagt ... mir gefällt das Bild trotzdem! Klasse Idee für diese Szene. VG Heiko
  • Safir 123 17. Oktober 2013, 13:00

    Ich find es auch ganz gelungen trotz der unterschiedlichen Lichtsituation, jedoch stellt sich hier für mich die Frage,
    Wer hat hier die RECHTE an dem Foto?
    Der Fotograf vom Mond oder der vom Vogel?
    HG Torsten
  • enner aus de palz 16. Oktober 2013, 12:51

    Ich glaube ich hätte es nicht so gut hinbekommen, für mich ist der Gesamteindruck ausgezeichnet, ich bin keiner der da 100% ins Detail geht. Es gefällt mir so wie es ist.
    VG Rainer
  • Anne Berger 16. Oktober 2013, 11:57

    Die Idee ist schon mal klasse. Auch wenn die Umsetzung nicht perfekt geworden ist, das Bild gefällt mir.
    LG Anne
  • Frank Mühlberg 16. Oktober 2013, 11:10

    Sehr schöne Bildaufteilung !
    Frank
  • Andreas Kögler 16. Oktober 2013, 10:57

    o.k. , deine Vorgängeridee war wirklich besser !
    Hier jedoch passt die Tonung trotz allem gut !
    Derartigen Spielereien bin ich noch nicht auf den leim gegangen ... kommt vielleicht auch noch !
    gruß andreas
  • Gundi N. 16. Oktober 2013, 7:37

    Die kleinen Unstimmigkeiten sind schon genannt worden, aber für mich zählt hier mehr die Stimmung des Bildes!
    LG Gundi
  • Tine Jensen 16. Oktober 2013, 6:27

    Prinzipiell finde ich es klasse! Beim näheren Hinsehen sieht man aber, was nicht stimmig ist. Der Pfahl erscheint mir deutlich schärfer als der Vogel und das bereits erwähnte Streiflicht passt nicht zum Mond. Die Färbung finde ich eigentlich ganz okay. Es hat jetzt schon was für den flüchtigen Betrachter und eine Menge Potential für den ausgiebigen Betrachter.
    LG Tine
  • Makarena 16. Oktober 2013, 4:15

    Ich finde dein Mondfoto klasse,
    habe eine Beziehung zum Mond'n.
    Betrifft den Maulwurf'n von Rene Marik.
    Kennst du ihn?
    LG Margit
  • Michael Drak 16. Oktober 2013, 4:01

    Klasse Idee.
    Deine Umsetzung finde ich auch sehr gelungen.
    LG Micha
  • Ushie Farkas 16. Oktober 2013, 1:23

    ...auch wenn Du nicht ganz zufrieden bist,ich finde es GENIAL! Grüße
  • alexander malinka 16. Oktober 2013, 0:24

    Gerade die so nicht perfekten Sachen, sind doch die, die man laaaaange betrachtet.....-))))
    Es hat durchaus langes Betrachtungspotenzial.....* - *

    LG Alex
  • eos 500 16. Oktober 2013, 0:23

    @ Hans
    Füg doch bitte dein Bild in den Text ein ,sonst muß ich wieder bei dir suchen,ohne ende (;-) würde mich echt interesieren . Oder sende es mir per Fotomail. Manchmal klappt halt nichts so richtig. (;-) Aber = no Buddy is perfekt.

    LG eos 500
  • Hans Pfleger 16. Oktober 2013, 0:12

    Bei mir entscheidet oft der erste Eindruck, ob mir eine Arbeit gefällt oder nicht. So wars auch hier. Spontan : wow - starke Szene. Daß Du meinen geliebten Goldenen Schnitt nicht ganz befolgt hast, fiel mir zwar auch gleich auf, aber es stört mich recht wenig. Als ich dann die detailiierten Anmerkungen von Werner las, dachte ich sofort an mein Foto mit der Möwe und dem Stopschild. Auch da hatte ich schlicht und ergreifend die Schatten übersehen. Und ich wars dann irgendwann leid, das Foto nochmal zu vearbeiten. Und so ist es bis heute unvollkommen, aber eines meiner Favoriten. Das wünsch ich auch Deinem mondsüchtigen Piepmatz,
    Gruß Hans
  • eos 500 15. Oktober 2013, 23:46

    Ja ,genau das was du anmerkst sind auch meine eigenen Kritikpunkte. Ist halt gebastelt und so gut sind meine Fähigkeiten nicht das ich es besser hin bekommen hätte . Aber ich hatte einfach keine Lust mehr noch weiter rum zu daddeln.

    LG eos 500
  • Werner Lott 15. Oktober 2013, 23:40

    Also ich finde das gar nicht mal schlecht!
    Grundsätzlich hätte ich kühlere Farben als geeigneter eingeschätzt. Und das Streiflicht rechts am Vogel passt nicht zur Lichtrichtung. Und der Pfahl hat hinten zu viel Zeichnung, weil das Licht ja eigentlich nur von vorne kommen kann. Die Kanten sind ein bischen hart.

    Aber man muss ja nicht immer alles auf die Goldwaage legen. Wie gesagt, ich find's gar nicht schlecht!

    LG Penny_Wise