Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Gerhard Neininger


Free Mitglied, Spaichingen

Mondsichel

So eine Mondsichel wollte ich schon lange fotografieren!
Der Mond stand relativ tief und war desshalb schwierig zu fotografieren.

Aufnahmeort: Spaichingen, Balkon
Bild geschnitten und 75% skaliert mit PS CS2

Viele Grüsse aus Spaichingen, Gerd

Kommentare 9

  • Gerhard Neininger 6. Februar 2009, 20:34

    @Rebecca,
    danke für deine liebe Anmerkung,
    freut mich, wenn dir solche Bilder gefallen!
    - zur Frage der Belichtungszeit, die schmale Mondsichel stand schon tief über Nachbars Haus und war deshalb schon sehr lichtschwach, bei meinem Tele mit dm 80x 680 ergibt sich eine Lichtstärke von nur 8,5 - deshalb mußte ich so lange belichten,
    die Belichtungszeit habe ich ausprobiert, ich habe insgesamt 55 Bilder erstellt, dann das beste ausgewählt!
    für solche Aufnahmen benötigt man benötigt eine stabile Teleskopmontierung,
    wenn dich das interessiert kanst du gerne mal vorbei schauen, dann zeige ich dir meine Ausrüstung und wir können auch über deine Bilder und Homepage reden!
    Liebe Grüsse aus der Nachbarschaft in Spaichingen,
    Gerd Neininger
  • Rebecca08 6. Februar 2009, 18:41

    Sie haben da ja ein schönes Foto gemacht.Es war bestimmt schwierig mit so einer langen Belichtungszeit
    zu fotografieren.
  • Volker B. 3. Februar 2009, 6:01

    @Peter,
    Du hast also mitgelesen und auch zw. den Zeilen, gut so. Auch sollte man nicht immer so spitzzünnig o. auf sich bezogen reagieren.......denn das war auch ein Grund für mein Geschriebenes. Und so wie Du hier argumentierst, war mein argumentieren begründet. Es haben nun mal nicht alle eine 5d MKII o. 50d. Auch kein PS-CS. Und gelegentlich sorgt es für Erheiterung wenn man den finanziellen Aufwand von -a- mit -b- vergleicht und dabei feststellt, dass z.B. -b- mit weniger gelegentlich besser erscheint als -a-.
    Aber egal wie auch immer, einer Aufnahme sieht man die Vorgeschichte nicht an und was den Augen gefällt, sollte geschriebenes nicht ableiste tun.......sprich, das leise Walten und Schalten bringt manch mal mehr als lautes Tönen.

    VG
    Volker
  • Peter Knappert 2. Februar 2009, 22:25

    @Volker,
    TEC 140,f:7.0,Canon 50d oder 5d MKII und ISO 1000 mit 1/200 Sekunde und 10 fach LiveView oder Liveview über den Laptop um das beste Seeing ausnutzen zu können; das ist alles, damit bringt selbst der ungeübteste den Mond als schmalste Mondsichel fotografiert :-)))

    Aber Autoguiding über 4-6 Stunden mit 1000 mm Brennweite können halt nicht alle mit der nötigen Präzision, aber ich hab dabei vergessen, daß dabei die Astrofotografie verkommt :-)))
    @Gerd, CS2-->Bild-->Einstellungen-->Exposure. Ist aber in CS4 Extended oder auch fitswork besser gelöst :-)
    Kannst ein Bild (aber nur ein 14 bit Bild der 40/50d im RAW-Format)
    mittels DPP heller oder dunkler machen. Ich mach das immer mit DSS und stacking von einem Bild unter RAW Helligkeit 0.5 - ...

    LG aus dem Schwarzwald,Peter
  • Gerhard Neininger 2. Februar 2009, 21:24

    Danke für die positiven Anmerkungen zu meinem Bild!
    @Peter, die Mondaufnahme ist durch Deine Hinweise mit dem WA gut geworden,
    das DPP läuft, Danke für den Tipp!
    @Volker, wie korrigiere ich nachträglich die BZ?
    LG aus Spaichingen, Gerd
  • Volker B. 2. Februar 2009, 8:00

    Ich schließe mich der Meinung von Claus an, um diese Jahreszeit recht schwierig aufzunehmen. Und zur nächsten Gelegenheit mal bei ISO-200 o. 400 versuchen (schon allein wegen der nur 80mm Öffnung und doch recht hohen Brennweite) und dann nachträglich die BZ bei 16bit korrigieren, eigentlich die ganze Bearbeitung....und erst dann in 8bit umwandeln.......und dann nicht so viel Gauß verwenden......sollte klappen.
    (....bitte als positive Kritik verstehen, es ist keine Nörgelei ! )

    @Peter,
    aber ich dachte, der Mond wäre technisch und personell viel zu einfach.......wie hätte Gerhard es da anders machen sollen als hier gezeigt..... ;-)

    VG
    Volker
  • Peter Knappert 1. Februar 2009, 21:46

    Hallo Gerd,
    Die Mondaufnahme ist gut geworden ! Hast Du das mit dem DPP wie gemailt hinbekommen ?
    Der tief stehende Mond ist nicht leicht zu fotografieren :-)), aber du hast das gut hinbekommen !

    LG aus dem Schwarzwald,Peter
  • Gerhard Neininger 1. Februar 2009, 18:58

    Hallo Claus-Dieter,
    Danke für Deine Anmerkung zum Bild!
    .....hast recht, ist schwierig,
    wie Du schreibst habe ich die Aufnahmen recht spät gemacht als es dunkel war, da stand der Mond schon tief über den Häuser der Stadt, aber ich wollte schon lange eine Mondsichel fotografieren und bin desshalb froh, dass ich überhaupt mal einen Anfang habe.
    Zudem habe ich die Canon 40D (H-Alpha modifiziert) benutzt, welche von dern Farben nicht ideal ist, da wäre meine alte 30d (unmodifiziert) besser gewesen.
    Habe Deine Mondaufnahmen angesehen, die sind ja echt der Hammer, knackscharf!!
    Du hast nicht umsonst ein Stern für Deine Halbmondaufnahme erhalten, Gratulation!
    LG aus Spaichingen, Gerd
  • Claus-Dieter Jahn 31. Januar 2009, 19:39

    ist schon ziemlich schwierig die schmale Sichel auf zu nehmen.
    Vor allem muß das Seeing mitspielen da doch relativ lange Belichtungszeiten nötig sind.
    Bei Deiner Aufnahme scheint die Luft ziemlich unruhig gewesen zu sein.
    Vielleicht warst Du auch noch zu spät dran, am besten zur fortgeschrittenen blauen Stunde versuchen.
    Die ganz schmale Mondsichel
    Die ganz schmale Mondsichel
    Claus-Dieter Jahn


    VG Cl.-D.