Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nekthor


Free Mitglied, Bendorf

Mondblindheit

... heißt im Volksmund eine periodische, dass heißt regelmäßig wiederkehrende, äußerst schmerzhafte Augenentzündung, in deren Verlauf das Pferd erblindet.

Für Landi, der jetzt im Alter von 32 Jahren daran erkrankt ist, bedeutet dies, dass er nur noch im Stall ohne lichtfilternde Augenmaske sein darf, keine Zugluft darf das Auge unnötig reizen.

Protraits können wir also nur noch "drinnen" machen - leider. So sah er nur vier Wochen vor seinem ersten "Schub", November 2009, aus:



Landi - April 2010

Kommentare 4

  • Canon.Caro (Caro Roß) 22. November 2010, 18:14

    wow.. 32 is shcon ein alter.
    der arme wir haben auch eine alte stute, sie ist ca. 44!!! aber gott sei dank noch relativ fitt.
    viel glück noch mit ihm.
    ach ja das bild ist echt schön.
    lg caro
  • Pics4Emotions Photography 20. April 2010, 15:12

    Dieses Foto ist schön, wenn auch der Grund dafür weniger erfreulich ist...mir gefällt die Lichtsituation....
    Auch von mir alles Gute...das der nächste Schub auf sich warten lässt.

    LG Alexandra
  • Nekthor 19. April 2010, 8:38

    Wenn die Entzündung akut ist, kann man sie natürlich behandeln, nur vorbeugen geht leider nicht (bzw. nur bedingt durch Stärkung des Immunsystems und Vermeidung der auslösenden Faktoren)... Ausgelöst wird die Krankheit durch Leptospirose-Viren, die beispielsweise durch Mäuse übertragen werden. Viele Pferde tragen die Viren in sich, nur bricht die Krankheit nicht bei allen aus... Doc vermutet, dass altersbedingt bei Landi das Immunsystem nicht mehr sooo fit ist. Bei jüngeren Pferden kann man noch viel tun, beispielsweise eine OP bei der der Glaskörper im Auge (hierin sammeln sich die Viren) ausgetauscht wird. Das mutet man einem so alten Pferd natürlich nicht mehr zu... Danke für die Wünsche, ich hoffe wir haben noch viel Zeit bis zur nächsten Entzündung. LG, Antje
  • das Bilderzimmer 18. April 2010, 21:28

    Ach gott, der Arme. Gibt es denn keine Medis gegen die Entzündung?

    Das Portrait gefällt mir gut. gerade zum Thema passt das Licht hier auf dem Foto richtig gut.

    Alles Gute deinem Guten.

    lg
    Nadine