Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mond, Venus und Nochwer

Mond, Venus und Nochwer

262 6

Norbert Schellhammer


Free Mitglied, Mutterstadt

Mond, Venus und Nochwer

das aktuelle Mond Venus Treffen. Um wen es sich bei Nochwer handelt, weiss ich noch nicht,
Nikon D50 ISO 200, Tokina 100mm f=1/6.7, Spiegelvorauslösung :-), mit Block (kariert) etwa 5sec belichtet.

Kommentare 6

  • Thomas Meenken 3. Januar 2009, 0:52

    Das ist nie und nimmer die Venus!
    Eher Acrab der Stern! Kein Panet unseres Sonnensystems sondern ein Stern in 530 Lichjahren Entfernung!
    Gruß da Psy
  • Gabriele Benzler 28. Mai 2007, 11:53

    Sieht klasse aus.Interessant deine Beschreibung.
    LG Gabi
  • Josef Käser 20. Mai 2007, 11:47

    Schönes Bild!! Der "Nochwer" lässt sich leicht bestimmen, dazu ist jedoch der genaue Aufnahmezeitpunkt nötig.
    VG Sepp
  • Norbert Schellhammer 20. Mai 2007, 0:22

    danke, Alfred, für deine Anmerkung.
    Belichtet habe ich indem ich 15sec eingestellt das Objektiv mit der Rüchseite eines Blocks zugehalten und mittels Selbstauslöser ausgelöst habe, Nach Hochschlagen des Spiegels hab ich etwa 5sec gewartet, dann den Block für ca 5sec von Objektiv entfernt und danach das Objektiv wieder mit dem Block abgedeckt und gewartet bis der Spiegel zurückgeklappt ist. Man kann das auch mit einem Hut machen, aber wer hat heut noch einen solchen?! Heut nimmt man eher Pizzakartons, wie ein fc-ler dazu mal ausführte.
    vG Norbert
  • Jan-Manuel Jakobi 20. Mai 2007, 0:12


    Greifen die Amazonen den Mond an?

    vg Jan
  • Alfred Müllner 20. Mai 2007, 0:01

    Hallo Norbert, eine tolle Aufnahme ist Dir da gelungen!
    Kaum zu glauben, das dies mit einem 100er Objektiv möglich war, Ich brauchte 280mm! :-)
    Wie lange hast Du belichtet?
    Bei "Nochwer" dürfte es sich um den Stern "Mebsuta" (Epsilon Geminorum) handeln!

    Liebe Grüße
    Alfrred