Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
444 6

Bernhard Hartl


Free Mitglied, Bezirk Braunau

Mond

fotografiert mit CANON EOS300D, 600mm Fernrohr, 1/50sec

mein erstes Mondfoto

http://www.Bernhard-Hartl.com

Kommentare 6

  • Iris W. 13. Februar 2004, 19:47

    Super Ergebnis!!!
    Danke noch für deine Anmerkungen.
    Gruß Iris!
  • Bernhard Hartl 12. Februar 2004, 14:49

    Wie ich das Fernrohr an die EOS bekommen habe...

    ganz einfach -
    für jedes Fernrohr gibt es sogenannte T2-Adapter(58mm Feingewinde)
    und dann hab ich mir einen T2-EOS Adapter besorgt - gibt's als Mikroskop-Zubehör oder auch bei guten Fernrohrhändlern
    Das Fernrohr stellt damit die einfachste Art von Objektiv dar
    vorne eine Linse mit 120mm Durchmesser
    gefolgt von 600mm Luftweg durch Tubus und Adapter
    und dann ab auf den CCD-Sensor der Kamera
  • Reinhard Petter 12. Februar 2004, 14:48

    Respekt! Sehr gut gelungen!
    Ich kann leider kein gutes Ergebnis vorweisen!
    lg Reinhard
  • Belfo 12. Februar 2004, 14:13

    Interessant - wie hast du das Fernrohr an die 300D (besser gesagt umgekehrt) bekommen?

    Gruß Hans
  • Georg Schmidt 12. Februar 2004, 13:16

    Wow, das erste Mondfoto und dann gleich so ein gelungenes...
    Gestochen scharf, gefällt mir sehr.
    Gruß, Georg

Informationen

Sektion
Klicks 444
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz