Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Neininger


Free Mitglied, Spaichingen

Mond am 12.12.2011

Firstlight mit meinem neuen C8 EdgeHD

seit meinem letzten Mondbild in der fc ist es ein Jahr her!

zur Aufnahme:
am 01.12.11 habe ich das C8 EdgeHD erworben,
da aber, immer wenn man ein neues Tele kauft, sechs Wochen lang schlechtes Wetter ist, kam ich bisher zu keiner Aufnahme,
am Montagabend gegen 21 Uhr riss die Wolkendecke auf und ich nutzte diese kurze Regenpause für einige Tests,
dabei entstand diese Aufnahme:-)

Aufnahme:
Seeing: leichter Hof um den Mond (-1°C)
Ort: Spaichingen 680m / Wuerttemberg
Kamera: EOS 30 (unmodifiziert), 1/500 sek., ISO 200, Farbtemperatur 5100K

Optik: C8 EdgeHD + Optec Lepus Reducer 0,62, Brennweite eff: 1401mm , gemessen!
auf GP-D2-Montierung

Bildbearbeitung mit DPP+PS CS2

Daten: (Quelle Card du Ciel)
Helligkeit: -11.89
Durchmesser: 31.0 '
Beleuchteter Anteil: 0.946
Phase: 333°
Entfernung: 385527.1 km
Positionswinkel: 6.1
Libration in Breite: 4.20
Libration in Länge: -4.83
Inklination zur Sonne: 0.18
Datum: 2011-12-12 23h15m00s

Meine Homepage: http://www.astronomie-rw.de/inhalt/neininger/neininger.html




Edit 19.12.2011
auf meiner HP habe ich eine nachgeschärfte Version:
http://www.astronomie-rw.de/inhalt/neininger/mond/Mond_20111212.html




Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
Gerd

Kommentare 6

  • Gerhard Neininger 23. Dezember 2011, 13:29

    Danke für die netten Anmerkungen zum Bild,
    freut mich, dass das Bild gefällt!

    @ Olaf,
    Danke für den Hinweis auf die Schärfe,
    habe das Bild nochmals bearbeitet und gedreht:
    http://www.astronomie-rw.de/inhalt/neininger/mond/Mond_20111212.html

    @Peter,
    Danke für die wie immer sachkundigen Erklärungen,
    ja muss halt noch testen, was mit dieser Optik geht,

    auf Dein "ausgesuchtes C11 Edge" bin ich gespannt,
    meinem Rücken möchte ich kein grösseres Intrument zumuten, bin froh dass es so geht:-)))

    @Foto W,
    Danke für das "Sehr schönes Bild"
    und die lieben Weihnachtsgrüsse:-)))

    Viele liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Gerd
  • Foto W 23. Dezember 2011, 8:02

    Sehr schönes Bild.
    Schöne und Frohe Weihnachten.
    Alles Gute Ihren Bekannten und Verwandten.
    Schöne Feiertage,
    Grüsse, Foto W
    Frohe...
    Frohe...
    Foto W
  • Peter Knappert 18. Dezember 2011, 20:57

    Hallo Gerd,
    tolles Einstandsfoto mit dem EdgeHD !
    Ich kenne das Teil ja weil ich damit schon einige DeepSky Objekte fotografiert habe. Im Winter mit den vielen Heizungen ist der Refraktor dem C8 überlegen.
    Aber von Frühjahr bis Spätherbst, dürfte es dem Refraktor weit überlegen sein :-)

    @Olaf,
    Da ja das Bessere des guten Feind ist, bin ich gerade dabei auf ein ausgesuchtes C11 Edge umzusteigen.
    Dabei hinkt der Vergleich. Das C11 ist nicht besser als das C8, sondern hat nur eine größere Öffnung. Wenn man mal auf den Öffnungsgeschmack gekommen ist :-)))

    LG
    Peter
  • Gerhard Neininger 17. Dezember 2011, 17:37

    Danke für die netten Anmerkungen zum Bild,
    freut mich, dass das Bild gefällt!

    @Markus,
    wir haben ja telefoniert und dabei einige Punkte besprochen:-)))

    @ Olaf,
    freut mich besonders dass Dir -als Experte- das Bild gefällt!
    zur Schärfe???
    so wurde er bearbeitet:
    in DPP Farbtemp 4600K, in Extras- in PS öffnen, usm-25-60-0, usm-100-3-2, Kontrast 8, fertig,
    - kann es ja nochmals versuchen

    zum Tele, ja Du hast recht geraten, das C8 EdgeHD ist von Peter Knappert, das ist ein gutes Gerät, das wollte ich mir nicht entgehen lassen:-)))

    habe ja ein altes, gut justiertes (orange) C8, welches nun zum Verkauf steht,
    das neue C8 EdgeHD hat Vorteile gegenüber dem „alten C8“ im fotografischen Bereich durch ein ebenes Bildfeld, sowie eine bessere Spiegelarretierung

    zum Vergleich 2000mm Spiegel zu 110mm Refraktor,
    bei der Mondfotografie erkenne ich bisher keine Vorteile,
    durch die große Öffnung blurrt es, gerade jetzt im Winter mit den vielen Heizungen,
    habe das Tele auch nur das eine Mal getestet

    der FLT mit 110mm ist auch gut, siehe Mondbild:
    http://www.astronomie-rw.de/inhalt/neininger/mond/Mond_20110320.html

    der Vorteil für mich ist die große Öffnung bei der Deep-Sky-Fotografie und dadurch deutlich kürzere Belichtungszeit gegenüber dem FLT

    Viele liebe Grüße aus Spaichingen,
    Gerd
  • Olaf Dieme 14. Dezember 2011, 21:12

    Hallo Gerhard, habe Dich schon mit Deinen Mondfotos vermisst. Gratuliere zum neuen Teleskop (gehe ich Recht in der Annahme, das dieses bis vor kurzem zum Absaugen von Deep-Sky einem anderen FCler diente ?) . Sehr schöne Kontrastdarstellung und einen schönen Terminator mit seinen gut sichtbaren Kratern hast Du dargestellt. Ich glaube, Dein Bild verträgt noch ein bischen mehr Nachschärfung, denn das Grundbild ist ausgezeichnet. Wie verhält sich das neue im Gegensatz zu Deinem bisherigen 110mm Refraktor bei der Mondfotografie (Seeingempfindlich, Tubusseeing)? Würdest Du sagen, bei der DSLR Fotografie ist der 20cm doch deutlich besser als der 110mm ? Viele Grüße Olaf.
  • Markus Paul75 14. Dezember 2011, 15:55

    schöner mond gerd! nicht ganz so einfach, die mondfotografie. danke f die info.

    gruss markus

Informationen

Sektion
Ordner Astro
Klicks 1.551
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 30D
Objektiv ---
Blende 0
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 0.0 mm
ISO 200