Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

homer1964


Free Mitglied, Markgröningen

Momo - Traditionelle Essenszubereitung

Ein Festmahl wird bei den Papuas gemeinschaftlich zubereitet. Um jedoch ein größeres Mahl zubereiten zu können ist ein immenser Aufwand nötig. Gekocht oder besser gegart wird im tradionellen Momo ( Erdofen) was wohl auch die älteste Form der Essenszubereitung darstellt.
Zuerst wird ein Loch mit den Steinhacken von ca 40-60cm Tiefe und einem Durchmesser bis einem Meter ausgehoben. Die Grube wird anschließend je nach Feuchtigkeit des Grundes leicht bewässert, dann mit Gras und riesigen Blättern, die weit über den Rand gehen von den Frauen ausgesäumt. Auf diese Blätter werden nun bereits zuvor erhitzte sehr heiße Steine von mehreren Männern mittels einer Holzgabe in die Grube als Boden und an die innere Wand gelegt. Darauf kommen wieder große Blätter und viele Kräuter. Schließlich die erste Lage an Ubis (Süßkartoffel), wieder Kräuter. Darauf das Wichtigste das zerlegte Wam (Schwein), Kräuter und nochmals eine Lage Ubis und Kräuter. Eine letzte Lage mit heißen Steinen.abermals Gras, dann mit festem Druck und wieder großen Blättern zugedecktt. Die oberen Blätter mit den unteren mittels einiger Lianen fest verbunden und letztendlich abgedichtet.
Fertig ist der Momo und gart nun vor sich hin. 2 - 3 Stunden später wird das ganze ausgepackt und es kann gegessen werden. Das Fleisch schmeckt köstlich und hat einen sehr feinen Geschmack nach all den Kräutern.

Kommentare 36

  • Michael Jo. 26. Januar 2014, 15:54

    + + + ... !
  • Josef Heeb 11. Dezember 2013, 20:18

    Tolles Bild und interessant dokumentiert!
    Gruss, Josef
  • pat-ricca 10. November 2013, 21:32

    Ein Ort, ich werde eines Tages zu besuchen (hoffe ich!) ... Zieht mir eine Menge, weil es so weit entfernt ist, wie Sie finden können, heute ist unsere Art von Unternehmen!
    Muss auf jeden Fall eine schöne Erfahrung haben, Ihr ...
    Schöne, ist dieses Dokument ein bisschen "wie zu" inside "einen Dokumentarfilm! + + + +
    hallo
    Riccardo
  • HerbertKpn 4. November 2013, 12:52

    Ein toller Einblick in das kulinarische Können der Papuas! Man sieht, die Techniken haben sich gar nicht so grundlegend verändert. Nur heben wir heute keine Grube mehr aus, sondern nehmen den Backofen. Aber Kräuter müssen schon sein...
    Lg Herbert
  • ePICS 3. November 2013, 7:01

    Hab mich köstlich amüsiert über diese spitzen Hüte. Ich brauch auch unbedingt so etwas :)

    Tolle Dokumentation über diese Art von Essenszubereitung. Sehr ausführlich erklärt und auch sehr real in einem Foto dargestellt.
  • Klaus Röntgen 1. November 2013, 13:14

    Ur-Slowfood! Und sicherlich eine andere Beziehung zum Essen als bei uns!

    Liebe Grüße
    Klaus
  • DietmarsBildPC 27. Oktober 2013, 9:19

    Durch Deine interessante Aufnahme und großzügigen Informationen lerne ich vom Leben fremder Kulturen, was ich auch gern annehme. Danke !
    LG Dietmar
  • Walter Münker 27. Oktober 2013, 0:08

    Eine wunderbare nicht alltägliche Aufnahme. Sehr interessante Technik der Essenszubereitung.
    LG Walter
  • Philomena Hammer 26. Oktober 2013, 12:08

    eine kostbare Doku-Aufnahme, wer weiß wie lange sie noch so leben dürfen :-(((
    Eine ähnliche Art des Kochens haben wir in Australien genießen dürfen und wir fanden die Gerichten auch köstlich.
    LG
  • Chaito Bahamonde 25. Oktober 2013, 23:55

    buen documento
  • JOKIST 25. Oktober 2013, 22:59

    * * * T O P * * *

    LG Ingrid und Hans
  • Glenn Capers 25. Oktober 2013, 22:31

    Hope you had your stick attached or the weenie roast might be extra. hahahah love the shot man.
  • Sedge 25. Oktober 2013, 16:19

    Super die Aufnahme und Beschreibung.Viele Grüße.
  • Christian Villain 25. Oktober 2013, 14:43

    Eine sehr schöne Aufnahme . Merci du partage de ces photos de voyages .
    Bravo .
    Grüsse .
  • Claudio Micheli 25. Oktober 2013, 13:11

    ...è molto bella!
    Ciao
  • Grazyna Schröder 25. Oktober 2013, 12:18

    Wunderbar fotografiert von dir und dokumentiert. Nach dem Foto "Gefanfen..." finde ich noch wichtiger, was du machst.
    Vielen Dank.
    G
  • Wolfgang Rachau 25. Oktober 2013, 11:18

    Wer weiß wie lange Sie das noch können ihre Umwelt wird doch immer mehr zerstört,tolles Bild.

    Gruß Wolfgang
  • Robert Buatois 25. Oktober 2013, 11:16

    Une très belle scène captée et comme on en voit peu sur la galerie. J'aime beaucoup car, au vu de l'image, on apprend une autre façon de cuire ses aliments.
    Amitiés
    Robert
  • Reinhardt II 25. Oktober 2013, 11:03

    Wie in der Steinzeit , da schaut man länger hin !!!
    VG Reinhardt
  • Karlheinz Grosch 25. Oktober 2013, 10:41

    auch den Männern ist die Vorfreude ins Gesicht geschrieben. Schön in einer Gemeinschaft für die täglichen highlights zu sorgen bzw. da es sich um ein Festmahl handelt, um einen wichtigen Bestandteil.
    Gut auch die Ausführliche Beschreibung.
    Gruss
    Kalle
  • lolita cecilia 25. Oktober 2013, 0:06

    Una imagen IMPRESIONANTE....!!!!!
    SUPERBE...
    Un abrazo
    Lola
  • Michavw 24. Oktober 2013, 23:46

    Hi Homer,
    wieder was gelernt. Klasse...

    VG Micha
  • Cecile 24. Oktober 2013, 23:21

    Eine ganz erstklassige Dokumentation, die du da zeigst und eine sehr gute Information dazu. Kann dem nur zustimmen: Es schmeckt köstlich.

    LG E.
  • Heidemarie 24. Oktober 2013, 23:12

    Und sie wissen ja nicht, daß es mühevoll ist, sie kennen es nicht anders und haben keine Vergleichsmöglichkeit. Ich stelle mir das Fleisch auch köstlich vor, bestimmt sehr zart. Ich bewundere Deine Reportagen. Du bist bestimmt ein lieber Mensch, dem diese Menschen vertrauen und sie Dich dadurch an ihrer Lebensart teilhaben lassen, ohne jegliche Scheu. Sie spüren, daß Du ihnen wohlgesonnen bist. Es ist sehr spannend, mit Dir "auf Reisen" zu sein. LG Heidemarie
  • Karina M. 24. Oktober 2013, 22:44

    Kann mir sehr gut vorstellen das es lecker war, heutzutage gehen wir auch immer mehr zu schonenderen Garverfahren über. Man sieht ihnen die Freude über das bevorstehende Mahl gut an
    LG Karina

Informationen

Sektion
Ordner WestPapua IrianJaya
Klicks 2.256
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz

Exif

Kamera SP-3000
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---

Öffentliche Favoriten