Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Gerhard Riedl


Free Mitglied, Wien

Mohn

Digit-Foto mit D70 und 18mm Brennweite. Hintergrund mit Photoshop "ge-glowd"

Kommentare 4

  • Sabine Schönberger 22. Juni 2005, 22:27

    so schön zart...
  • Gerhard Riedl 7. Juni 2005, 12:58

    Danke!
    "Ge-glowd" beschreibt den Glüheffekt des Hintergrundes. Das Bild ist im Photoshop auf 2 Ebenen aufgeteilt. Blume im Vordergrund und Hintergrund. Die Blume muss nach manuell freigestellt werden, um ein gutes Ergebnis zu ertzielen.
    Die Hintergrundebene sollte es dann 2x geben. 1x normal und 1x mit "Gausscher Unschärfe". Füllmethode ist "umgekehrt multiplizieren" und mit dem Deckkraftregeler kannst Du die Stärke des Effekts bestimmen. Die Größe des "Glow" bestimmst Du mit der Größe der Gausschen Unschärfe.
    Einfach ein bissl experimentieren. Eventuell auch 2 unterschiedliche Ebene mit Unschärfe belegen und "umgekehrt multipizieren" und die Sättigung reduzieren, Helligkeit auf einen ganz kleinen Wert (-70 - -85) und Kontrast auf einen hohen Wert (+20 - +40) und diese Ebene dann "farbig abwedeln".
    All das erzeugt ganz tolle "Glüh-Effekte" ;-)

    lg

    gerhard
  • Regina H. 7. Juni 2005, 12:10

    Wunderschön zart wirkt das Bild. Was ist "ge-glowd"?
    lg Regina
  • Gerdchen Sch. 7. Juni 2005, 8:47

    macht den Mohn noch zarter
    mir gefällt's
    LG Gerd