Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Robert Ott


World Mitglied, Insel Hiddensee

Kommentare 4

  • Karsten Hoerenz 13. Juni 2012, 23:58

    Gestalterisch wäre es meiner Meinung nach besser, den Horizont mehr ins obere Drittel zu legen. Dann kommt der Mohn auch etwas größer und tiefer ins Bild, es geht dann (fast) bis zu den Wurzeln (des Mohns). Stichwort-Goldener Schnitt.
    Mein Strand-Mohn steht in "Meine Bilder" S. 18 - kannst ja mal reinschauen.

    Gruß
    Karsten
  • Robert Ott 11. Juni 2012, 17:17

    wiw meinst du das mit den Wurzeln? @ Karsten
  • Karsten Hoerenz 11. Juni 2012, 15:58

    Ist er wieder da, der (Strand)Mohn. Ich habe ihn im letzten Jahr auch schon fotografiert. Warum nimmst du ihm die Wurzeln?

    Gruß
    Karsten
  • antonio naranjo ojeda 2. Juni 2012, 10:42

    bonita toma saludos

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Mohnbilder
Klicks 548
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 105.0 mm
ISO 100