Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
433 5

Holger Bläsner


Free Mitglied, Nidda-Ulfa

möwe

ausgangsbild ist eine doppelbel.
der himmel wurde im photoshop
einkopiert.

Kommentare 5

  • Reinhard Becker 3. Oktober 2001, 11:06

    Hallo Holger,
    ich durchforste mal ein paar ältere Bilder von Dir...

    Die Taube hat wirklich eine schlechte Position. Wenn sie im goldenen Schnitt sitzen würde, hätte das Bild gleich eine ganz andere Spannung. So wirkt sie etwas verloren.
    Da es sich laut Deiner Angabe um eine Doppelbelichtung handelt, ist das natürlich nicht so einfach. Mit einer Gittermatscheibe kann man solche Doppelbelichtungen aber prima planen!
    Reinhard
  • Chris Waikiki 21. September 2001, 16:14

    da geht farblich noch einiges bei der Taube ... mein Vorschlag: Farbe wegnehmen und durch Rot ersetzen, und den Vogel etwas höher plazieren

    lg Chris
  • Yvonne Schöning-Kangowski 24. Juli 2001, 19:20

    Is mir doch wieder jemand zuvor gekommen...
    Ich find es auch kitschig. Außerdem hat die Taube wirklich eine schlechte Position im Bild.
    Momentan weiß ich noch nicht, wie´s besser wäre, aber ich überlege noch...
    Gruß Yvonne
  • Arnfried Weber 24. Juli 2001, 19:19

    Woraus besteht der Rest-Ein Foto oder Bryce? Schönes Bild!
    Arnfried aus Dresden
  • Gerhard Brandstetter 24. Juli 2001, 19:17

    Hallo Holger,
    wenn schon Kitsch, dann hätte ich es wenigstens technisch besser gestaltet:
    Bei der Möwe und beim Himmel links und rechts scheint der Hintergrund zuviel durch. Den Himmel hätte ich auch ganz nach unten verlängert.
    Das Bild würde sofort ganz anders aussehen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 433
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz