Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

mönchsraupe

von einem Königskerzen-Mönch (Cucullia verbasci)
http://www.schmetterling-raupe.de/art/verbasci.htm
danke an Susann K.und Macro-Jones67für die bestätigung! :-)

zum gelblichen etwas beim hinterende der raupe siehe anmerkung von Renateund

und ja, die schärfe könnte besser sein.
da es aber an diesem tag sehr windig war bin ich froh, überhaupt ein halbwegs scharfes foto hinbekommen zu haben.
marchfeld eben... ;-)

P5183248.JPG• 18.05.2014
M.40-150mm & 10+16mm zwischenringe

Kommentare 16

  • Jo Kurz 22. Mai 2014, 18:02

    @susann k.
    vielen dank!
  • Susann K. 22. Mai 2014, 11:37

    Ich habe mir erlaubt Deine Aufnahme mal zu benutzen....ist dann einfacher zu verstehen was ich meine
  • Susann K. 22. Mai 2014, 11:27

    Königskerzen Mönch ist richtig, sie unterscheidet sich an einigen Merkmalen aber am einfachsten erkennt man sie an den schwarzen Punkten unterhalb der Kopfkapsel in zwei gelben Binden.....äh ja

    lg
    susann
  • n8blau 22. Mai 2014, 8:11

    Egal, was es ist - das Bild ist sehr gelungen.
    Gruß Marion
  • J. Und J. Mehwald 21. Mai 2014, 23:04

    So schön - und doch wird sie bald nicht mehr sein.
    Schade, aber um so schöner, dass Du sie vorher noch festgehalten hast.
  • Johannes Macher 21. Mai 2014, 22:55

    Gratulation an Dich und Renate! Gruß Johannes
  • Marianne Schön 21. Mai 2014, 21:42

    Diese Raupen gefallen mir auch immer sehr ...
    aber das mit dem Parasitioiden -Kokon natürlich nicht.
    NG Marianne
  • Axel Sand 21. Mai 2014, 21:26

    Ich finde die Schärfe sehr gut.
    Gruß
    Axel
  • Angelika El. 21. Mai 2014, 21:05


    Ws für eine Story... Deine Aufnahme ist wieder super - und es ist sooo schade, um die prächtige Raupe!

    LG! a.

  • Jo Kurz 21. Mai 2014, 20:29

    @renate
    obwohl ich mich an dein gruseliges foto noch erinnern kann, hätte ich nie gedacht, hier das gleiche fotografiert zu haben. ich vermutete eher etwas im zusammenhang mit dem holz...
    super, dass du das aufklären konntest & herzlichen dank!
  • Renate 21. Mai 2014, 20:23

    Nachtrag: so sah das aus bei einer Raupe,
    die ich in der Aufzucht hatte *grusel*
  • Renate 21. Mai 2014, 20:18

    Ich bin leider auch nicht sicher bei der Bestimmung
    der Raupe. Das Dingens am Hinterende ist ein Parasitoiden-Kokon. Was sich dort verpuppt hat, hat vorher von der Raupe gelebt (deshalb wirkt sie so faltig kurz davor), hat den Körper der Raupe verlassen und sich jetzt verpuppt. Für die Raupe leider das Todesurteil :)
    LG Renate
  • Jo Kurz 21. Mai 2014, 19:53

    @dorothea
    ich fürchte nur, die falter sind auch nicht einfacher zu unterscheiden... ;-)
    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Fotouebersicht_Cuculliinae_3
  • Dorothea Weckmann - Piper 21. Mai 2014, 19:51

    ein interessantes und gelungenes Makro...
    vielleicht kannst Du es bald daran sehen, welche Schmetterlinge dort fliegen ??
    übrigens die Schärfe auf der Raupe ist doch sehr gut!...
    LG Dorothea
  • Charly 21. Mai 2014, 19:40

    Ach, Jo, bei diesen gepunkteten komme ich immer ins Schleudern. Kenne zwar den Braunwurzmönch, aber nur, wenn er auch an Braunwurz sitzt. Und den von der Köniskerze habe ich erst einmal gesehen. Ich warte ebenfalls. Was das Zeug da an seinem Popo ist, kann ich nicht sagen. Das Foto jedenfalls ist doch prima geworden.
    LG charly
  • J. Und J. Mehwald 21. Mai 2014, 19:16

    Mal wieder klasse anzusehen - Deine Individuen.
    Den Links sind wir schon gefolgt - was für eine Vielfalt.
    Wir schauen dann mal wieder später noch mal vorbei - Deine Experten helfen Dir bestimmt weiter!!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner wer/was ist das?
Klicks 252
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-M1
Objektiv ---
Blende 4.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 70.0 mm
ISO 400